Berufstätige Mutter: 7 Geheimnisse, um die Herausforderungen einer berufstätigen Mutter zu meistern

April 3, 2024

9 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Clinically approved by : Dr.Vasudha
Berufstätige Mutter: 7 Geheimnisse, um die Herausforderungen einer berufstätigen Mutter zu meistern

Einführung

Sind Sie eine berufstätige Mutter, die sich oft fragt: „Tue ich das Richtige, wenn ich arbeite und nicht zu Hause bin, um meine Kinder zu versorgen?“ Ob eine Mutter arbeiten sollte oder nicht, war schon immer ein Diskussionsthema. Berufstätige Mütter werden auf die Anklagebank gesetzt und bekommen Schuldgefühle, weil sie nicht genug Zeit zu Hause verbringen und sich nicht auf die Arbeit konzentrieren. Sie tragen zum Wirtschaftswachstum der Gesellschaft bei und sind zwar positive Vorbilder für ihre Kinder, müssen aber mit Zeit, Schuldgefühlen und den Erwartungen der Gesellschaft umgehen. Daher muss die Gesellschaft sie stärken, indem sie flexible Arbeitsregelungen, unterstützende Arbeitgeber und ermutigende Familienmitglieder bietet. Durch diese Unterstützung können sie die Entschlossenheit, Stärke und Fähigkeiten von Frauen in unserer modernen Gesellschaft demonstrieren.

„Es ist wirklich ermutigend zu sagen: „Ich kann alles!“ Das ist das Wunderbare an Müttern. Sie können es, weil sie müssen, also tun sie es einfach.“ – Kate Winslet [1]

Wer ist eine berufstätige Mutter?

Eine berufstätige Mutter erfüllt die Doppelrolle einer Mutter und einer Arbeitnehmerin [2]. Weltweit waren 71 % der neuen Beschäftigungen auf Mütter entfallen, was zeigt, dass sich die gesellschaftlichen Normen und wirtschaftlichen Anforderungen ändern [3]. Berufstätige Mütter sind psychisch gesünder und finanziell unabhängiger als nicht berufstätige Mütter. Sie stehen vor Herausforderungen wie Zeitmanagement, eingeschränkten Rollen bei der Arbeit und Schuldgefühlen wegen der geteilten Aufmerksamkeit zwischen Arbeit und Familie. Einige Strategien, um mit diesen Herausforderungen umzugehen und sie zu bewältigen, bestehen darin, flexible Arbeitsregelungen, Elternurlaub und zuverlässige Kinderbetreuung anzustreben [4]. Die meisten Menschen haben das Gefühl, dass die Kinder berufstätiger Mütter vernachlässigt werden könnten. Studien zeigen jedoch, dass solche Kinder ausdrucksvoller sind, ein unabhängiges Verhalten zeigen und unvoreingenommen gegenüber Geschlechterrollen sind [5].

Welche Auswirkungen hat es auf die Familie, wenn eine Mutter arbeitet?

Eine berufstätige Mutter zu sein, kann die Familiendynamik drastisch beeinflussen [6] [7] [8]: Welche Auswirkungen hat es auf die Familie, wenn eine Mutter arbeitet?

  1. Entwicklung des Kindes: Kinder brauchen in ihrem Leben immer gute Vorbilder. Berufstätige Mütter können diese Aufgabe sehr gut erfüllen. Kinder haben tendenziell bessere kognitive und akademische Leistungen, da sie in ihrem Leben mehr Einfluss haben.
  2. Eltern-Kind-Beziehungen: Kinder werden mit einer einzigartigen Bindung zu ihren Müttern geboren. Je mehr Zeit sie mit ihnen verbringen, desto stärker wird diese Bindung. Berufstätige Mütter machen sich möglicherweise Sorgen über die Qualität ihrer Beziehung und Bindung zu ihren Kindern.
  3. Geschlechterrollen: Die Rolle einer berufstätigen Mutter als Arbeitnehmerin kann Geschlechterrollen und die Aufteilung der Hausarbeit betreffen. Das aufkeimende Konzept, ein „Hausmann“ zu sein oder die Verantwortung zwischen den Partnern zu teilen, kann diese gesellschaftliche Denkweise verändern.
  4. Wirtschaftliches Wohlergehen: Eine berufstätige Mutter trägt zu einem zweiten Einkommen im Haushalt bei, was sich äußerst positiv auf den Lebensstil, die Ausbildung und die Zukunft der Kinder und der Familie auswirken kann.
  5. Stress als Eltern:                                                                                                                    Wenn Sie eine berufstätige Mutter sehen, werden Sie merken, unter welchem Druck sie steht. Sie müssen ihre beruflichen und familiären Pflichten sorgfältig unter einen Hut bringen. Der Stress, der entsteht, wenn man sich um alles kümmern muss, kann zu Konflikten führen.
  6. Vorbild sein: Alle Eltern möchten, dass sich ihre Kinder auf ihre Ausbildung und Karriere konzentrieren. Indem sie persönlich und beruflich erfolgreich sind, beweisen sie, dass sie ideale Vorbilder für ihre Kinder, insbesondere ihre Töchter, sind.
  7. Die Perspektive der Gesellschaft ändern: Das traditionelle Glaubenssystem besagte, dass Frauen für die Familie und den Haushalt sorgen müssen. Sie haben diesen Denkprozess in Frage gestellt und dazu beigetragen, die Perspektive der Gesellschaft zu ändern. Heute tragen in vielen Familien beide Elternteile finanziell und im Haushalt ihren Teil bei.

Lesen Sie mehr – Fünf clevere Möglichkeiten für alleinerziehende Mütter, ein Unterstützungsnetzwerk aufzubauen

Wie wirkt sich die psychische Gesundheit einer berufstätigen Mutter aus?

Berufstätige Mütter stehen vor vielen Herausforderungen [8] [9]:

  1. Zeitmanagement: Familie und Beruf erfordern beide Zeit. Allerdings kann die Vereinbarkeit von Beruf und Familie eine Überforderung sein. Zeitmangel kann zu erhöhtem Stress und einem möglichen Burnout führen.
  2. Konflikte zwischen Arbeit und Familie: Mit der Zeit nehmen die persönlichen und beruflichen Verpflichtungen zu. Das Jonglieren zwischen Arbeit und familiären Anforderungen kann zu Konflikten führen, die sich negativ auf die Arbeitszufriedenheit und das Wohlbefinden auswirken.
  3. Schuldgefühle und emotionaler Stress: Berufstätige Mütter sind meistens nicht zu Hause. Sie kümmern sich neben ihrer Arbeit um ihr Zuhause und ihre Kinder. Aus diesem Grund können sie sich schuldig fühlen, wenn sie ihre Kinder ignorieren. Diese emotionale Belastung kann ihre geistige Gesundheit und ihr Wohlbefinden beeinträchtigen.
  4. Stereotypen am Arbeitsplatz: Da die Gesellschaft von der Frau verlangt, sich um den Haushalt zu kümmern, stehen berufstätige Mütter häufig vor beruflichen Herausforderungen, die als „Mutterschaftsstrafe“ bezeichnet werden. Stereotypen und Herausforderungen beim beruflichen Aufstieg können zu erhöhtem Stress und Burnout führen.
  5. Kinderbetreuung: Für berufstätige Mütter ist die Hälfte des Problems gelöst, wenn die Kinder betreut werden. Allerdings kann es schwierig sein, erschwingliche und zugängliche Kinderbetreuungsmöglichkeiten zu finden, was sich auf die Erwerbsbeteiligung von Frauen auswirkt.
  6. Unterstützung am Arbeitsplatz: Berufstätige Mütter benötigen Unterstützung am Arbeitsplatz. Die meisten Unternehmen bieten keine flexiblen Arbeitszeiten und keinen Elternurlaub an, was die Fähigkeit einer berufstätigen Mutter, ihre beruflichen und familiären Pflichten effektiv zu vereinbaren, beeinträchtigen kann.
  7. Gestörtes Schlafmuster:                                                                                            Angst- und Depressionssymptome können durch gestörten oder schlechten Schlaf verstärkt werden. Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie kommt es bei berufstätigen Müttern zu Schlafstörungen.

Wie kann eine berufstätige Mutter eine Work-Life-Balance finden?

Obwohl die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für jeden wichtig ist , ist sie für berufstätige Mütter von größter Bedeutung [10]: Wie kann eine berufstätige Mutter eine Work-Life-Balance finden?

  1. Arbeitsflexibilität: Berufstätige Mütter profitieren erheblich von der Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten oder flexible Arbeitszeiten einzuhalten. Die Flexibilität kann zu einer höheren Zufriedenheit mit dem Arbeits- und Privatleben, weniger Konflikten zwischen Arbeit und Familie und einer besseren Work-Life-Balance führen.
  2. Unterstützung am Arbeitsplatz: Bezahlter Urlaub, betriebseigene Kinderbetreuungseinrichtungen und Stillräume können dazu beitragen, ein unterstützendes Umfeld für berufstätige Mütter zu schaffen und so für eine ausgewogene Work-Life-Balance und Arbeitszufriedenheit zu sorgen.
  3. Zeitmanagement: Mehrere Dinge in einer begrenzten Zeit unter einen Hut zu bringen, kann bei berufstätigen Müttern Stress auslösen. Berufstätige Mütter können die Initiative ergreifen und effektive Zeitmanagementtechniken erlernen, wie z. B. To-Do-Listen, Zeitblöcke und das Setzen von Prioritäten.
  4. Grenzen setzen: Es ist nicht einfach, ein Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben zu halten. Wenn Sie lernen, Grenzen zu setzen und Nein zu sagen, können Sie berufstätigen Müttern mehr Kraft geben und ihre Lebenszufriedenheit steigern.
  5. Unterstützung suchen: Jeder braucht in seinem Leben ein Unterstützungssystem. Berufstätige Mütter können Unterstützungssysteme in Form von älteren Familienmitgliedern, Haushaltshilfen oder Kinderbetreuungseinrichtungen in ihrer Umgebung finden.
  6. Entspannung: Berufstätige Mütter vergessen oft, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, während sie ihren Haushalt und ihre Arbeit organisieren. Um Stress und Burnout zu vermeiden, sollten sie Selbstfürsorgetechniken wie Sport, Achtsamkeit, Hobbys oder einfach Nichtstun in ihren Alltag integrieren.
  7. Offene Gespräche führen: Berufstätige Mütter müssen lernen, ihre Ansichten und Probleme offen und mitfühlend zu kommunizieren. Eine offene Kommunikation über ihre Herausforderungen wird dazu beitragen, ein unterstützendes Arbeits- und Privatumfeld für sie zu schaffen.

Weiterlesen – Work-Life-Balance

Abschluss

Berufstätige Mütter bringen die Verantwortung als Mutter, Ehefrau und berufstätige Frau in Einklang. Trotz der Herausforderungen, die sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben, zeigen sie die Fähigkeit, sich von Herausforderungen zu erholen, Hingabe und Stärke. Berufstätige Mütter wirken sich positiv auf die Wirtschaft aus und inspirieren zukünftige Generationen. Sie können eine erfüllende Work-Life-Balance erreichen, indem sie Zugang zu unterstützenden Arbeitsplatzrichtlinien, flexiblen Vereinbarungen und sozialen Netzwerken haben. Frauen können in ihren persönlichen und beruflichen Aktivitäten Erfolg haben, wenn ihre Rollen als Betreuerinnen und Fachkräfte anerkannt und geschätzt werden. Wenn Sie eine berufstätige Mutter sind, die nach einer Work-Life-Balance sucht, können Sie unsere fachkundigen Berater kontaktieren oder weitere Inhalte bei United We Care erkunden! Bei United We Care wird Sie ein Team aus Wellness- und psychischen Gesundheitsexperten mit den besten Methoden für Ihr Wohlbefinden beraten.

Verweise

[1] „Work at Home Mom“, THE BROKERAGE RESOURCE. https://www.tbrins.com/work-at-home-mom.html [2] „Berufstätige Mütter – Durchschnitt, Definition, Beschreibung, häufige Probleme“, Berufstätige Mütter – Durchschnitt, Definition, Beschreibung, häufige Probleme. http://www.healthofchildren.com/UZ/Working-Mothers.html#google_vignette [3] „Berufstätige Eltern (Kurzfassung)“, Catalyst, 4. Mai 2022. https://www.catalyst.org/research/working-parents/ [4] FM Sahu und S. Rath, „Selbstwirksamkeit und Wohlbefinden bei berufstätigen und nicht berufstätigen Frauen: Die moderierende Rolle des Engagements“, Psychology and Developing Societies, Bd. 15, Nr. 2, S. 187–200, September 2003, doi: 10.1177/097133360301500205. [5] M. Borrell-Porta, V. Contreras und J. Costa-Font, „Ist Erwerbstätigkeit während der Mutterschaft eine ‚werteverändernde Erfahrung‘?“, Advances in Life Course Research, Bd. 56, S. 100528, Juni 2023, doi: 10.1016/j.alcr.2023.100528. [6] D. Gold und D. Andres, „Entwicklungsvergleiche zwischen zehnjährigen Kindern mit berufstätigen und nicht berufstätigen Müttern“, Child Development, Bd. 49, Nr. 1, S. 75, März 1978, doi: 10.2307/1128595. [7] S. Sümer, J. Smithson, M. das Dores Guerreiro und L. Granlund, „Berufstätige Mütter werden: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie an drei besonderen Arbeitsplätzen in Norwegen, Großbritannien und Portugal“, Community, Work & Family, Bd. 11, Nr. 4, S. 365–384, Nov. 2008, doi: 10.1080/13668800802361815. [8] M. Verma et al., „Herausforderungen und Probleme berufstätiger Frauen im 21. Jahrhundert“, ECS Transactions, Bd. 107, Nr. 1, S. 10333–10343, April 2022, doi: 10.1149/10701.10333ecst. [9] M. Biernat und CB Wortman, „Aufteilung der häuslichen Pflichten zwischen berufstätigen Frauen und ihren Ehemännern“, Journal of Personality and Social Psychology, Bd. 60, Nr. 6, S. 844–860, 1991, doi: 10.1037/0022-3514.60.6.844. [10] „Work-Life-Balance bei berufstätigen Frauen im privaten Sektor: Die Auswirkungen familienfreundlicher Maßnahmen“, Neuroquantologie, Bd. 20, Nr. 8, September 2022, doi: 10.48047/neuro.20.08.nq44738.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority