Narzisstischer Missbrauch: Beispiele, Anzeichen und Auswirkungen

März 18, 2024

8 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Clinically approved by : Dr.Vasudha
Narzisstischer Missbrauch: Beispiele, Anzeichen und Auswirkungen

Einführung

Narzisstischer Missbrauch ist eine besondere Art von emotionalem Missbrauch, der durch emotionale Erpressung, Gaslighting und Nötigung gekennzeichnet ist. Bei längerer Dauer kann es auch körperliche und sexuelle Wendungen geben. Man spricht von narzisstischem Missbrauch, da diese besondere Form der Ausbeutung auf narzisstischen Verhaltenstendenzen beruht. Typischerweise ist der Täter eine Person mit wenig bis gar keinem Einfühlungsvermögen für andere und äußerst wechselhaften und manipulativen Verhaltensmustern. In diesem Artikel beschreiben wir die Beispiele, Anzeichen und Auswirkungen von narzisstischem Missbrauch.

Was ist narzisstischer Missbrauch?

Aufgrund seiner heimtückischen Natur wird narzisstischer Missbrauch oft nicht erkannt und nicht gemeldet. Den Überlebenden dieser Art von Missbrauch fehlt oft der Wortschatz, um auszudrücken, was mit ihnen geschieht. Im Wesentlichen handelt es sich bei narzisstischem Missbrauch um anhaltende körperliche und psychische Aggression, Nötigung, soziale Isolation und finanzielle Ausbeutung während einer Beziehung [1]. Es kann in jeder Art von Beziehung auftreten, z. B. in einer Eltern-Kind-Beziehung, einer Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Beziehung oder einer Lehrer-Schüler-Beziehung, am häufigsten jedoch in intimen Beziehungen. Typischerweise bildet die missbräuchliche Beziehung eine konsistente Machtdynamik zwischen dem Täter und dem Überlebenden. Meistens ist narzisstischer Missbrauch schwer zu erkennen, da diese Beziehungen dazu neigen, zwischen extrem guten und schlechten Momenten zu schwanken. Es gibt verschiedene Phasen des narzisstischen Missbrauchs: eine anfängliche „Love-Bombing“-Phase, die Isolation von anderen Beziehungen und dann die Ausbeutung. Der Missbrauch führt letztendlich zu einem Verlust der Unabhängigkeit und Entscheidungsfreiheit, was sich nachteilig auf sie in den meisten Bereichen ihres Lebens auswirkt, d. h. geistig, körperlich, sozial, sexuell, spirituell und finanziell.

Arten von narzisstischem Missbrauch

Narzisstischer Missbrauch kann jede der folgenden Formen annehmen. Normalerweise handelt es sich um eine Kombination aller Formen, wobei emotionaler Missbrauch häufiger vorkommt. Narzisstischer Missbrauch: Beispiele, Anzeichen und Auswirkungen

Verbaler Missbrauch

Eine Art emotionalen Missbrauchs, der mit diesem Phänomen einhergeht, ist verbaler Missbrauch. Dazu gehört das Anschreien, Beschimpfen und Demütigen einer Person mit Worten und verbalen Ausdrücken. Dies ist relativ konstant und zeigt sich immer dann, wenn der Narzisst negative Gefühle verspürt.

Misshandlungen

Körperliche Misshandlungen wie Schlagen, Fesseln und das Verursachen körperlicher Schmerzen sind eher Reserveangriffe. Der Narzisst nutzt diese Form des Missbrauchs nur in extremen Fällen. Andernfalls reicht die bloße Androhung dieses Missbrauchs aus, um die misshandelte Person zu kontrollieren.

Sexueller Missbrauch

Leider beinhalten viele Fälle von narzisstischem Missbrauch auch sexuelle Übergriffe. Dies kann in Form von Objektivierung, Belästigung, Belästigung und sogar Vergewaltigung erfolgen. Sexueller Missbrauch kann auch ohne Berührung durch nicht einvernehmlichen Umgang mit pornografischem Material, das Anklicken unangemessener Fotos und Demütigung durch erzwungene Nacktheit geschehen.

Passive Aggression

Passive Aggression ist die häufigste Waffe bei narzisstischem Missbrauch. Es nimmt die Form von Sarkasmus, Spott, Steinmauern und Schweigen an. Dies liegt in erster Linie daran, dass Narzissten dazu neigen, ihre negativen Gefühle indirekt auszudrücken, anstatt sie offen anzusprechen.

Emotionale Erpressung

Von emotionaler Erpressung spricht man, wenn jemand Sie dazu bringt, etwas zu tun, was Sie normalerweise nicht tun würden, indem er unangenehme Emotionen hervorruft. Diese Gefühle können mit dem Akronym FOG beschrieben werden. Angst, Verpflichtung und Schuldgefühle sind die Waffen, mit denen durch emotionale Erpressung Zwang ausgeübt wird.

Gasbeleuchtung

Schließlich liegt der Grund, warum narzisstischer Missbrauch so heimtückisch ist , in der Verwendung von Gaslighting . Hierbei handelt es sich um eine spezielle Art der Manipulation, die dazu führt, dass eine Person ihre eigene Realität in Frage stellt. Die ständige Abwertung und Ablenkung der Bedürfnisse und Ansprüche einer Person kann zu Gaslighting führen.

Symptome narzisstischen Missbrauchs

Im Allgemeinen führt narzisstischer Missbrauch zu schweren psychischen Schäden mit langfristigen Folgen [2]. Hier ist eine umfangreiche, aber nicht erschöpfende Liste von Symptomen narzisstischen Missbrauchs.

  • Wiederkehrende Gefühle der Verwirrung
  • Selbstvorwürfe und Selbstzweifel
  • Angst und unkontrollierbare Gedanken
  • Gefühle der Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit
  • Grübeln und Schwierigkeiten, die Vergangenheit loszulassen
  • Soziale Isolation und Entfremdung
  • Chronische Scham
  • Schwierigkeiten beim Umgang mit zwischenmenschlichen Beziehungen
  • Selbstsabotierendes Verhalten
  • Aufdringliche Gedanken, Bilder und emotionale Rückblenden
  • Schwierigkeiten, Emotionen zu regulieren
  • Unkontrollierbares Weinen
  • Häufige Einfrierreaktion
  • Unangemessene Wut und Ausbrüche

Beispiele für narzisstischen Missbrauch

Hier sind einige Beispiele für narzisstischen Missbrauch in drei möglichen Szenarien. Denken Sie daran, dass narzisstischer Missbrauch in jeder Beziehung vorkommen kann, diese drei sind jedoch am häufigsten.

Szenario 1: Romantische Beziehung

Der Narzisst beginnt zunächst mit Love-Bombing, indem er die Persönlichkeit des Opfers widerspiegelt. Das bedeutet, dass sie der anderen Person das Gefühl geben, ihr Seelenverwandter zu sein und niemand sie mehr liebt. Sobald sie dieses Maß an Vertrauen und Bindung erreicht haben, zwingen sie die Person dazu, alle anderen Beziehungen abzubrechen und sich zu isolieren. Dann beginnen die Ausbeutung und das Gaslighting mit voller Wucht.

Szenario 2: Eltern-Kind-Beziehung

Der narzisstische Elternteil sieht das Kind nie als Individuum mit eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Stattdessen wird das Kind als eine Erweiterung seiner selbst betrachtet und einem großen Druck ausgesetzt, die Erwartungen der Eltern zu erfüllen. Doch egal, was das Kind tut, es reicht nie aus und es wird ständig entkräftet.

Szenario 3: Chef-Mitarbeiter-Beziehung

In diesem Szenario stellt der Chef unrealistische Erwartungen an den Mitarbeiter und verlangt ihm viel Arbeit mit sehr wenig Anleitung ab. Stattdessen gibt es anhaltende Kritik, ein ungesundes Arbeitsumfeld und häufige Demütigungen.

Hirnschäden durch narzisstischen Missbrauch

Narzisstischer Missbrauch ist tatsächlich sehr schwerwiegend und kann langfristige Folgen haben, die die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Viele dieser Auswirkungen gehen auch mit einer Schädigung der Funktionsweise des Gehirns und des Nervensystems einher.

Komplexe PTBS

Bei der komplexen PTBS handelt es sich um eine schwerere Form der posttraumatischen Belastungsstörung, die häufig durch narzisstischen Missbrauch verursacht wird. Dieser psychische Gesundheitszustand ist durch aufdringliche Flashbacks, Hypervigilanz, Dissoziation und Betäubung, geringes Selbstwertgefühl und schlechte zwischenmenschliche Beziehungen gekennzeichnet. Jede davon wird durch Veränderungen in der Funktionsweise des Gehirns und des Nervensystems verursacht.

Kognitiver Verfall

Narzisstischer Missbrauch beeinträchtigt auch den Zugang einer Person zu ihren kognitiven Fähigkeiten. Gedächtnis, Konzentration, Problemlösung, Entscheidungsfindung und exekutive Funktionen leiden und nehmen auch nach Beendigung des Missbrauchs weiter ab.

Physiologische Auswirkungen

In erster Linie basiert alles, was in der Funktionsweise eines Menschen durch narzisstischen Missbrauch beeinträchtigt wird, auf der Physiologie. Experten sagen, dass Traumata eher im Körper als im Geist existieren. Das Nervensystem unterliegt einer anhaltenden Dysregulation, die sich auf die Funktion von Neurotransmittern, Hormonsystemen, dem autonomen Nervensystem und den Flucht-, Kampf-, Erstarrungs- und Rehreaktionen des Körpers auswirkt.

Auswirkungen narzisstischen Missbrauchs

Die Auswirkungen von narzisstischem Missbrauch wurden von Forschern treffend als tödlich oder äußerst schwächend und langanhaltend beschrieben [3]. Die individuelle Genesung wird zu einem unglaublich komplexen und zeitaufwändigen Prozess, da narzisstischer Missbrauch das Selbstbewusstsein einer Person untergräbt und vernichtet. Darüber hinaus bleibt eine Person oft in einer narzisstischen Beziehung stecken, weil diese allgegenwärtige Wirkung es einem unmöglich macht, sie zu verlassen. Verständlicherweise versiebenfacht sich diese Schwierigkeit, wenn der Narzisst und der Überlebende blutsverwandt sind. Dennoch sind die negativen Auswirkungen von narzisstischem Missbrauch auch nach dem Abbruch der Beziehung immens und halten noch lange nach dem Ende der Beziehung an [1].

Therapie bei narzisstischem Missbrauch

Glücklicherweise ist eine Genesung möglich und man kann nach narzisstischem Missbrauch schließlich zu einem geheilten und authentischen Selbst heranwachsen. Dennoch ist es wichtig zu verstehen, dass die Genesung ein langer, oft selbstgesteuerter Prozess ist und professionelle Hilfe erfordert. Es ist von entscheidender Bedeutung, den richtigen Psychologen zu finden, um die Auswirkungen von narzisstischem Missbrauch zu überwinden. Man muss einen traumainformierten Therapeuten konsultieren, der die Natur dieses Missbrauchs versteht. Bei Bedarf kann eine Person auch eine medikamentöse Therapie mit Antidepressiva und angstlösenden Medikamenten unterstützen. Darüber hinaus wird empfohlen, auch eine körperbasierte Intervention durchzuführen, wie z. B. somatische Therapie, restauratives Yoga, Tai Chi, Tanz-/Bewegungstherapie usw.

Abschluss

Narzisstischer Missbrauch sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es handelt sich um eine zutiefst verstörende und heimtückische Art des Missbrauchs, die auch nach der Flucht vor dem Narzissten bleibende Folgen hat. Zu den Auswirkungen von narzisstischem Missbrauch gehören typischerweise auch Hirnschäden und physiologische Folgen. Die Genesung ist zwar möglich, aber ein komplizierter Prozess, der mit der richtigen professionellen Hilfe durchgeführt werden muss. Sie können mit unseren Experten von United We Care sprechen, um die richtige Beratung zu erhalten und den am besten geeigneten Therapeuten zu finden.

Verweise

[1] Elise, S., 2018. Erfahrungen mit narzisstischem Missbrauch: eine Untersuchung der Auswirkungen auf Frauen, die eine langfristige, intime Beziehung mit einem mutmaßlich narzisstischen männlichen Partner hatten. [2] Upton, S., Narzisstische Missbrauchsforschung. [3] Shalchian, S., 2022. Empfehlungen des Arztes zur Behandlung von Opfern und Überlebenden narzisstischen Missbrauchs. [4] Howard, V., 2019. Narzisstischer Missbrauch und die Auswirkungen auf die Pflegepraxis im Bereich der psychischen Gesundheit erkennen. Probleme in der psychiatrischen Pflege.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority