Krebsrehabilitation: 8 wichtige Tipps zur Verbesserung der Lebensqualität

Mai 16, 2024

9 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Krebsrehabilitation: 8 wichtige Tipps zur Verbesserung der Lebensqualität

Einführung

Rehabilitation ist eine Form der Betreuung für Personen, die aufgrund einer Verletzung, Krankheit oder Nebenwirkungen von Medikamenten einen Verlust ihrer geistigen oder kognitiven Fähigkeiten erlitten haben. Krebsrehabilitationsprogramme bieten Unterstützung für Personen, die während ihrer Krebsbehandlung kognitive Probleme hatten. Diese Programme zielen darauf ab, den Personen durch Interventionen wie Therapie, Beschäftigungstherapie, Musiktherapie, Selbsthilfegruppen und mehr zu helfen, ihre Funktionalität wiederzuerlangen.

Das richtige Krebsrehabilitationsprogramm finden

Das Finden des Krebsrehabilitationsprogramms, das Ihren spezifischen Bedürfnissen entspricht, erfordert Überlegung und Recherche. Hier sind einige Schritte, die Ihnen bei Ihrer Suche helfen:

  1. Konsultieren Sie Ihr medizinisches Team: Sprechen Sie mit Ihrem Onkologen oder Ihrem medizinischen Team über die Bedeutung der Krebsrehabilitation. Bitten Sie um Empfehlungen oder Empfehlungen für Programme.
  2. Führen Sie eine Online-Recherche durch: Achten Sie bei der Suche nach Rehabilitationsprogrammen darauf, ob die Einrichtung oder das Programm akkreditiert ist und auf die Bereitstellung von Krebsrehabilitationsdiensten spezialisiert ist. Berücksichtigen Sie außerdem Faktoren wie Standort, Fachkompetenz des Personals und verfügbare Dienste. Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte früherer Teilnehmer.
  3. Bewerten Sie die Programmspezialisierungen: Sehen Sie sich die von den einzelnen Krebsrehabilitationsprogrammen angebotenen Dienste an und stellen Sie fest, ob sie Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.
  4. Berücksichtigen Sie Versicherungsschutz und Kosten: Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, prüfen Sie die Zahlungsoptionen für die Programmgebühren. Vergewissern Sie sich, ob die Rehabilitationseinrichtung Ihren Versicherungsplan akzeptiert.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie sich durch den Prozess der Suche nach einem Krebsrehabilitationsprogramm navigieren, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Prüfen Sie unbedingt die mit dem Programm verbundenen Kosten und ob die Kosten des Rehabilitationsprogramms Ihrem Budget entsprechen [4]. Holen Sie sich Empfehlungen: Wenden Sie sich an Krebs-Selbsthilfegruppen oder andere Krebsüberlebende, um Vorschläge für seriöse Programme zu erhalten. Besuchen Sie die Einrichtung. Vereinbaren Sie, wenn möglich, einen Besuch im Rehabilitationszentrum. Lernen Sie das Personal kennen – fordern Sie Materialien über ihr Rehabilitationsprogramm an. Bewerten Sie den multidisziplinären Ansatz: Bewerten Sie, ob das Programm einen Ansatz verfolgt, der ein Team von auf onkologische Rehabilitation spezialisierten medizinischen Fachkräften einbezieht. Berücksichtigen Sie Standort und Erreichbarkeit: Berücksichtigen Sie Faktoren wie die Nähe zu Ihrem Zuhause, Transportmöglichkeiten und etwaige spezifische Zugänglichkeitsanforderungen, wenn Sie den Standort des Rehabilitationsprogramms in Betracht ziehen. Konsultieren Sie andere: Wenn Sie ein Rehabilitationsprogramm bewerten, besprechen Sie es mit Ihren Familienmitgliedern, Freunden und medizinischen Fachkräften, die an Ihrer Behandlung und Pflege beteiligt sind. Weitere Informationen zu — Krebsprävention

Was genau ist Krebsrehabilitation?

Bei der Krebsrehabilitation geht es um die Betreuung von Personen, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen. Rehabilitationsfachleute unterstützen sie bei der Erhaltung und Wiederherstellung ihres emotionalen Wohlbefindens. Dieser Ansatz kombiniert Therapien wie Therapie, Beschäftigungstherapie, Sprachtherapie, Schmerzbehandlungstechniken, psychologische Unterstützungsdienste und Ernährungsberatung. Das Hauptziel der Krebsrehabilitation besteht darin, die Lebensqualität von Krebsüberlebenden zu verbessern, indem sie dabei unterstützt werden, ihre Kräfte wieder aufzubauen und die mit der Behandlung verbundenen Symptome zu bewältigen. Außerdem geht es darum, das Schmerzniveau zu reduzieren, Mobilität und Funktion zu verbessern und psychologische Bedürfnisse zu berücksichtigen. Das ultimative Ziel besteht darin, Personen auf ihrem Weg zur Genesung zu unterstützen, indem Unabhängigkeit und allgemeines Wohlbefinden gefördert werden [1].

Welche verschiedenen Arten der Krebsrehabilitation gibt es?

Krebsrehabilitationsprogramme berücksichtigen die psychologischen Auswirkungen, die eine Krebsbehandlung auf den Patienten haben kann. Indem sie diese Aspekte berücksichtigen, helfen diese Programme, Funktionalität und Wohlbefinden wiederherzustellen. Hier sind einige gängige Ansätze, die häufig in Krebsrehabilitationsprogrammen verwendet werden[2]:

  1. Physiotherapie: Der Schwerpunkt der Therapie in der Krebsrehabilitation liegt darauf, Personen mit Mobilitäts- und schmerzbedingten Problemen zu helfen und ihre allgemeine Kraft und körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern.
  2. Ergotherapie: In Krebsrehabilitationsprogrammen zielt die Ergotherapie darauf ab, Einzelpersonen bei der Durchführung ihrer Aktivitäten zu unterstützen, einschließlich Selbstpflegeroutinen und arbeitsbezogenen Aufgaben.
  3. Sprach- und Schlucktherapie: Menschen, die sich einer Operation oder anderen Krebsbehandlungen unterziehen, können Schwierigkeiten beim Sprechen und Schlucken haben. Sprachtherapie und Schlucktherapie sind Teil des Rehabilitationsprogramms zur Behandlung dieser Probleme.
  4. Schmerzbehandlung: Die Behandlung von Krebs kann ein Prozess sein. Die Schmerztherapie ist ein Bestandteil von Krebsrehabilitationsprogrammen und hilft den Patienten, ihre Schmerzen effektiv zu bewältigen.
  5. Psychologische und emotionale Unterstützung: Der Umgang mit Krebs bringt nicht nur Schmerzen mit sich, sondern auch psychologische Herausforderungen wie geringes Selbstwertgefühl und emotionale Belastung. Rehabilitationsprogramme für Krebspatienten umfassen Beratung, Psychotherapie und Selbsthilfegruppen, um diese Aspekte anzugehen.
  6. Lymphödem-Behandlung: Lymphödem bezeichnet Schwellungen in Körperteilen, die als Folge einer Krebsbehandlung auftreten können. Rehabilitationsprogramme für Krebspatienten umfassen auch Therapien und Techniken zur effektiven Behandlung dieser Erkrankung.
  7. Ernährungsberatung: Eine Ernährungs- oder Diätberatung unterstützt Personen während einer Krebsbehandlung. Sie gibt ihnen Informationen über die Auswahl gesunder Nahrungsmittel und die richtige Kalorienaufnahme, um Nährstoffmängeln vorzubeugen.

Welche Vorteile hat eine Krebsrehabilitation?

Die Krebsrehabilitation bietet eine Reihe von Vorteilen für diejenigen, die sich einer Krebsbehandlung unterzogen haben. Diese Vorteile umfassen: Welche Vorteile hat eine Krebsrehabilitation?

  1. Funktion: Rehabilitationsprogramme unterstützen Krebspatienten bei der Verbesserung ihrer körperlichen Fähigkeiten. Krebs kann häufig zu einem Rückgang der Kraft, Mobilität und allgemeinen Funktionalität führen, was es für Betroffene schwierig macht, sich selbständig zu versorgen. Rehabilitationsfachleute entwickeln maßgeschneiderte Programme, die diese Herausforderungen angehen und es den Patienten ermöglichen, an der Wiedererlangung ihrer Funktionsfähigkeit zu arbeiten.
  2. Schmerzbehandlung: Krebsbehandlungen können mit Schmerzen einhergehen und Patienten, die sich einer Behandlung unterziehen, haben Schwierigkeiten, diese wirksam zu bewältigen. Rehabilitationsprogramme konzentrieren sich auf den Einsatz von Strategien zur Schmerzbehandlung, die Patienten dabei helfen, mit ihren Schmerzen umzugehen und die Genesung zu fördern.
  3. Lebensqualität: Rehabilitationsprogramme helfen dabei, die Hindernisse während der Krebsbehandlung zu beseitigen und effektive Schmerztherapien anzubieten. Sie tragen dazu bei, die allgemeine Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Der Hauptfokus des Programms liegt auf der Verbesserung des Wohlbefindens und der allgemeinen Lebensqualität des Patienten nach einer Krebsbehandlung.
  4. Mehr Energie und Ausdauer: Die Krebsbehandlung kann ein langwieriger Prozess sein, der Kontrolluntersuchungen, Chemotherapiesitzungen und Operationen umfasst. Diese Verfahren belasten die Betroffenen sowohl körperlich als auch emotional. Die Rehabilitationsprogramme zielen darauf ab, die Betroffenen durch Maßnahmen zu stärken, die ihr Energieniveau und ihre Ausdauer steigern. Dadurch können sie aktiv an Aktivitäten teilnehmen, die ihnen Spaß machen.
  5. Emotionale und mentale Unterstützung: Das Rehabilitationsprogramm zielt nicht nur auf die Verbesserung der Fähigkeiten ab, sondern bietet den Patienten während ihrer Krebsbehandlung auch wichtige emotionale und mentale Unterstützung.
  6. Verbessertes Körperbild und Selbstvertrauen: Menschen, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen, erleben oft Veränderungen und psychische Belastungen. Das Krebsrehabilitationsprogramm unterstützt sie auf diesem Weg und hilft ihnen, ihr Selbstvertrauen wieder aufzubauen und ihr Körperbild zu verbessern.
  7. Verbesserte Überlebenschancen: Krebsrehabilitationsprogramme klären die Menschen über die Langzeitfolgen einer Krebserkrankung auf und vermitteln ihnen Bewältigungsstrategien, die ihnen ein Überleben ermöglichen.
  8. Fördernde Gemeinschaft: Rehabilitationsprogramme fördern das Gemeinschaftsgefühl durch Gruppentherapien oder Aktivitäten, bei denen die Teilnehmer mit anderen in Kontakt kommen, die Erfahrungen im Behandlungsprozess teilen. Dies fördert ein Gefühl der Solidarität unter den Krebspatienten und gibt ihnen die Gewissheit, dass sie mit ihrem Kampf nicht allein sind.

Wie finden Sie das richtige Krebsrehabilitationsprogramm für sich?

Das Finden des Krebsrehabilitationsprogramms, das Ihren spezifischen Bedürfnissen entspricht, erfordert Überlegung und Recherche. Hier sind einige Schritte, die Ihnen bei Ihrer Suche helfen: Wie finden Sie das richtige Krebsrehabilitationsprogramm für sich?

  1. Konsultieren Sie Ihr medizinisches Team: Sprechen Sie mit Ihrem Onkologen oder Ihrem medizinischen Team über die Bedeutung der Krebsrehabilitation. Bitten Sie um Empfehlungen oder Empfehlungen für Programme.
  2. Führen Sie eine Online-Recherche durch: Achten Sie bei der Suche nach Rehabilitationsprogrammen darauf, ob die Einrichtung oder das Programm akkreditiert ist und auf die Bereitstellung von Krebsrehabilitationsdiensten spezialisiert ist. Berücksichtigen Sie außerdem Faktoren wie Standort, Fachkompetenz des Personals und verfügbare Dienste. Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungsberichte früherer Teilnehmer.
  3. Bewerten Sie die Spezialisierungen des Programms: Sehen Sie sich die von den einzelnen Krebsrehabilitationsprogrammen angebotenen Leistungen an und entscheiden Sie, ob diese Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.
  4. Berücksichtigen Sie Versicherungsschutz und Kosten: Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, prüfen Sie die Zahlungsoptionen für die Programmgebühren. Vergewissern Sie sich, ob die Rehabilitationseinrichtung Ihren Versicherungsplan akzeptiert.
  5. Kosten: Stellen Sie sicher, dass Sie die mit dem Programm verbundenen Kosten prüfen und ob die Kosten des Rehabilitationsprogramms Ihrem Budget entsprechen [4].
  6. Holen Sie sich Empfehlungen: Wenden Sie sich an Krebs-Selbsthilfegruppen oder andere Krebsüberlebende, um Vorschläge für seriöse Programme zu erhalten.
  7. Besuchen Sie die Einrichtung: Vereinbaren Sie, wenn möglich, einen Besuch im Rehabilitationszentrum. Lernen Sie das Personal kennen und fordern Sie Materialien über das Rehabilitationsprogramm an.
  8. Bewerten Sie den multidisziplinären Ansatz: Bewerten Sie, ob das Programm einen Ansatz verfolgt, der ein Team von auf onkologische Rehabilitation spezialisierten medizinischen Fachkräften einbezieht.
  9. Berücksichtigen Sie Standort und Erreichbarkeit: Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Standorts für das Rehabilitationsprogramm Faktoren wie die Nähe zu Ihrem Zuhause, Transportmöglichkeiten und etwaige besondere Anforderungen hinsichtlich der Erreichbarkeit.
  10. Konsultieren Sie andere: Wenn Sie ein Rehabilitationsprogramm in Erwägung ziehen, besprechen Sie es mit Ihren Familienmitgliedern, Freunden und dem medizinischen Fachpersonal, das an Ihrer Behandlung und Pflege beteiligt ist.

Erfahren Sie mehr – Rehabilitationsprozess

Abschluss

Krebsrehabilitationsprogramme wirken sich auf Personen aus, die sich einer Krebsbehandlung unterziehen. Diese Programme zielen darauf ab, die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern, indem emotionale und psychologische Herausforderungen durch Unterstützung und Beratung angegangen werden. Durch auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Programme hilft die Krebsrehabilitation den Betroffenen, ihr Selbstvertrauen wiederzuerlangen und ihre Funktionalität zu verbessern. United We Care ist eine Plattform, die sich der Unterstützung von Personen widmet, die mit gesundheitlichen Herausforderungen konfrontiert sind, und ihnen hilft, diese Schwierigkeiten zu überwinden und einen Weg zum Wohlbefinden zu finden.

Verweise

[1] „Was ist Krebsrehabilitation?“, Cancer.net , 27. Juni 2019. [Online]. Verfügbar: https://www.cancer.net/survivorship/rehabilitation/what-cancer-rehabilitation. [Zugriff: 07. Juni 2023]. [2] ACRM, „Rehabilitationsforschung: 3 Arten der Krebsrehabilitation“, ACRM , 10. April 2019. [Online]. Verfügbar: https://acrm.org/acrm-news/3-types-of-cancer-rehabilitation/. [Zugriff: 07. Juni 2023]. [3] Steven, „Was sind die Vorteile einer Krebsrehabilitation?“, Fundahigado America , 24. März 2021. [Online]. Verfügbar: https://fundahigadoamerica.org/en/news/2021/03/what-are-the-benefits-of-cancer-rehabilitation/?campaignid=1600383838&adgroupid=127683227945&keyword=&device=c&utm_source=Google_Ads&gclid=CjwKCAjw1YCkBhAOEiwA5aN4AebaLIYoytRiEUE6gtD7jqCb8l-jGoEO4d_9tViTnGAGx6MEuLYWDBoC0aEQAvD_BwE. [Zugriff: 07.06.2023]. [4] „Was Sie von der Krebsrehabilitation erwarten können“, Cancer.net , 27.06.2019. [Online]. Verfügbar: https://www.cancer.net/survivorship/rehabilitation/what-expect-cancer-rehabilitation . [Zugriff: 07.06.2023].

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority