Alleinerziehende Mutter: 5 clevere Möglichkeiten, ein Unterstützungsnetzwerk aufzubauen

April 22, 2024

6 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Alleinerziehende Mutter: 5 clevere Möglichkeiten, ein Unterstützungsnetzwerk aufzubauen

Einführung

Es ist hart, eine Mutter zu sein. Eine alleinerziehende Mutter zu sein, ist noch härter. Man fühlt sich verwirrt und isoliert und muss unzählige Herausforderungen alleine bewältigen. Aber das wird viel einfacher, wenn man ein Unterstützungsnetzwerk um sich hat. Alleinerziehende Mütter, die die Unterstützung von Familie, Freunden oder der Gemeinschaft haben, kommen besser zurecht und können Hindernisse leichter überwinden. Vielleicht wissen Sie das schon, kämpfen aber immer noch mit der Frage „Wie“. Wenn Sie jemand sind, der sich mit der Frage herumschlägt, wie man ein funktionierendes Unterstützungsnetzwerk aufbaut, kann Ihnen dieser Artikel helfen und Ihnen einige Tipps dazu geben.

Was bedeutet ein Unterstützungsnetzwerk für eine alleinerziehende Mutter?

Eine alleinerziehende Mutter steht vor einzigartigen Herausforderungen. Zu diesen Herausforderungen gehören [1]:

  • Armutsrisiko und finanzielle Schwierigkeiten
  • Schlechtere körperliche und geistige Gesundheit
  • Geringeres Wohlbefinden und geringere Zufriedenheit
  • Mehr Hingabe zu ungesunden Bewältigungsstrategien wie Rauchen oder Essattacken
  • Hohe Gesamtbelastung
  • Stigmatisierung durch die Gesellschaft

Angesichts der vielen Herausforderungen, die sie bewältigen müssen, brauchen alleinerziehende Mütter einen Ort, an dem sie Kontakte knüpfen und ihre Erfahrungen mit verständnisvollen Menschen teilen können. Das Unterstützungsnetzwerk bietet diesen Raum. In einem guten Netzwerk sind die Menschen füreinander da, bieten einander eine Plattform zum Reden und können sich gegenseitig helfen, sowohl Hilfe suchen als auch Hilfe leisten.

Diese Netzwerke können viele Formen haben und sowohl online als auch offline existieren. Einige Beispiele sind Selbsthilfegruppen mit anderen alleinerziehenden Müttern, Freundeskreise, Familie oder erweiterte Familie usw. Das Ziel dieser Gruppen ist es, Müttern dabei zu helfen , Gefühle der Isolation zu bekämpfen, emotionale Unterstützung zu finden und praktische Ratschläge und Ressourcen zu erhalten, um ihre Herausforderungen zu meistern.

Erfahren Sie mehr über – Working Mother

Vorteile der Entwicklung eines Unterstützungsnetzwerks für alleinerziehende Mütter

Bei Verlust oder Abwesenheit des Partners verringert sich die soziale Unterstützung der Eltern. Sie müssen die Arbeit im Haushalt, im Beruf und mit den Kindern allein bewältigen. Der Alltag wird schwierig und man fühlt sich schnell überfordert. Auch soziale Isolation kann eine Folge sein [1]. Ein verlässliches Netzwerk kann hier in vielerlei Hinsicht von Nutzen sein.

Alleinerziehende Mutter

Unterstützungsnetzwerk hilft bei psychischer Gesundheit

Soziale Unterstützung kann Stress lindern und depressive Symptome reduzieren [1]. Alleinerziehende Mütter haben mehr Gelegenheit, Stresssituationen zu überlassen und in schwierigen Situationen Hilfe von anderen zu suchen. Wenn Freunde, Familie oder eine andere Gruppe nach einer Person sehen, verringert dies auch die soziale Isolation und depressive Symptome.

Soziale Netzwerke bieten emotionale Unterstützung.

Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit einem stabileren sozialen Netzwerk mehr emotionale Unterstützung erfahren [1] [2]. Diese Unterstützung kann sowohl von der erweiterten Familie als auch von Freunden kommen. Alleinstehende Frauen empfinden die Unterstützung durch Freunde oft als emotional hilfreicher als die Unterstützung durch die Familie [1].

Das Support-Netzwerk hilft bei der Suche nach Ressourcen.

Ein leicht zugängliches Netzwerk bedeutet, dass auch Informationen zu wertvollen Ressourcen wie Camps, Stipendien, Ärzten, Babysittern oder Regierungspolitik verfügbar sind. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass gemeinschaftsbasierte soziale Netzwerke die Informationsressourcen erhöhen können [2].

Soziale Unterstützung kann die Erziehung verbessern.

Studien haben auch gezeigt, dass alleinerziehende Mütter mit starken Unterstützungsnetzwerken eher positive Erziehungspraktiken haben [3]. Sie erhalten auch Mentoring und praktische Unterstützung von ihrem Netzwerk. Darüber hinaus kann eine positive Erziehung das Wohlbefinden und das Leben des Kindes erheblich beeinflussen.

Lesen Sie mehr über – Alleinerziehende Mutter

5 clevere Tipps zum Aufbau eines Unterstützungsnetzwerks für alleinerziehende Mutter?

Das Leben als alleinerziehende Mutter bringt viele Probleme und Hindernisse mit sich. Manchmal ist man einsam und frustrierend. Aber es kann auch lohnend und weniger stressig sein, wenn man ein gutes Unterstützungsnetzwerk hat. Einige Möglichkeiten, dieses aufzubauen, sind:

Aufbau eines Unterstützungsnetzwerks für alleinerziehende Mütter

  1. Treten Sie einer Selbsthilfegruppe bei : Selbsthilfegruppen sind einzigartige Gruppen, deren Mitglieder Menschen sind, die dasselbe durchmachen wie Sie. Sie treffen sich alle zu einem bestimmten Zeitpunkt im Monat, um Ihre Erfahrungen miteinander zu teilen und emotionale Unterstützung, praktische Ratschläge und ein Gemeinschaftsgefühl zu finden.
  2. Finden Sie online ähnliche Menschen: Heutzutage gibt es auch Online-Communitys und -Gruppen. Sie können soziale Medien nutzen, um mit ähnlichen Menschen in Kontakt zu treten, indem Sie Online-Gruppen oder Foren beitreten. Neuere Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass soziale Online-Unterstützung auch zum Wohlbefinden alleinerziehender Mütter beiträgt [4].
  3. Suchen Sie Unterstützung bei Familie und Freunden: Dieser Gedanke ist Ihnen vielleicht auch schon durch den Kopf gegangen, aber wahrscheinlich überlegen Sie, ob Sie es tun sollten oder nicht. Die Antwort lautet: Ja, wenden Sie sich an sie. Sie werden vielleicht überrascht sein, wie sie reagieren, und sie sind möglicherweise gut gerüstet, um Ihnen bei der Kinderbetreuung und anderen Aufgaben zu helfen.
  4. Nutzen Sie Gemeinschaftsressourcen : Viele Länder unterstützen alleinerziehende Mütter durch die Einführung von Richtlinien zur Kinderbetreuung. Die Beantragung dieser Richtlinien kann im Hinblick auf die Kinderbetreuung hilfreich sein.
  5. Erwägen Sie eine Therapie: Als alleinerziehende Mutter verbringen Sie die meiste Zeit mit der Kinderbetreuung und der Erledigung von Hausarbeiten. Es ist leicht, in dieser Routine den Faden zu verlieren und sich selbst und Ihre Bedürfnisse zu vernachlässigen. Eine Therapie kann Ihnen dabei helfen, einen Raum zu schaffen, der nur für Sie und Ihre Bedürfnisse bestimmt ist.

Lesen Sie mehr über – Dating als alleinerziehende Mutter

Abschluss

Wenn Sie eine alleinerziehende Mutter sind, können die Herausforderungen überwältigend und endlos werden. Aber wenn Sie sich mit einer Gruppe unterstützender und sicherer Menschen umgeben, wird es einfacher, alles durchzustehen. Es gibt viele Möglichkeiten, ein unterstützendes Netzwerk aufzubauen, aber das Wichtigste ist, dass es Zeit und Geduld braucht. Seien Sie also mitfühlend mit sich selbst.

Wenn Sie eine alleinerziehende Mutter sind und Beratung und Hilfe suchen, wenden Sie sich an unsere erfahrenen Berater oder sehen Sie sich weitere Inhalte bei United We Care an. Ein Team von Experten für psychische Gesundheit bei United We Care wird Sie mit den besten Methoden für Ihr Wohlbefinden beraten.

Verweise

[1] S. Keim-Klärner, „Soziale Netzwerke und die Gesundheit Alleinerziehender“, Social Networks and Health Inequalities , S. 231–244, 2022. doi:10.1007/978-3-030-97722-1_13

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority