Top-Meditationstechniken, die Sie leicht lernen können

April 27, 2022

10 min read

Bei der Meditationspraxis geht es darum, Ihre geistige Aktivität in einen ruhigen und stabilen Bewusstseinszustand zu bringen. Im Laufe der Zeit löst dies eine Entspannungsreaktion im Gehirn aus und führt zu bemerkenswert positiven Ergebnissen. Der Geist lernt, auf natürliche Weise mit aufgebauter Anspannung oder Stress umzugehen, und diese Empfindungen werden dann auf den gesamten Körper übertragen – was zu heilenden Effekten führt. In diesem Artikel lernen Sie die besten Meditationstechniken kennen, die Sie heute leicht lernen können.

Die besten Meditationstechniken für die tägliche Praxis

Sie werden vielleicht begeistert sein zu erfahren, dass einige der berühmtesten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in der Unterhaltungsbranche sowie in der Geschäftsbranche zugegeben haben, dass sie meditieren, um Fokus und Konzentration zu üben. Von den singenden Sensationen Madonna, Paul McCartney und Katy Perry bis hin zu Jeff Weiner von LinkedIn und der berühmten Oprah Winfrey haben zu Protokoll gegeben, um darüber zu sprechen, wie Meditation ihr Leben für immer verändert hat.

Wie Meditation dem Geist nützt

Das Praktizieren von Meditation kann tiefgreifende Auswirkungen auf Ihr Leben haben. Wenn man es als ein Werkzeug für das Bewusstseinsmanagement betrachtet, hat Meditation das Potenzial, den Karriereweg, die Beziehungen, die Einstellung sowie die Schärfe des Geistes zu verbessern.

Wissenschaft der Meditation

Eine von der Harvard Medical School durchgeführte Studie kommt zu dem Schluss, dass ein meditierendes Gehirn eine bessere Gedächtnisleistung hat. Einige Wissenschaftler vermuten sogar, dass bestimmte Meditationstechniken zu einer Zunahme der grauen Substanz im Hippocampus führen, dh dem Teil des Gehirns, der für Gedächtnis und Lernen verantwortlich ist.

Interessanterweise könnte die Mediation auch als Schmerzmittel wirken. Eine Studie der Wake Forest Baptist University behauptet, dass ein meditativer Geist das Schmerzniveau um 40 % und die damit verbundenen Empfindungen um fast 60 % hemmen kann, im Gegensatz zu Morphin und anderen Medikamenten, die Schmerzen um weniger als 25 % reduzieren.

Stressabbau ist einer der bekanntesten Gründe, warum Menschen Meditation praktizieren. Dies hilft folglich auch bei Angstproblemen. Menschen mit psychischen Problemen, Stimmungsschwankungen oder Unzufriedenheit praktizieren oft verschiedene Arten von Meditation, um ihren Geist zu kontrollieren und ihre Lebenseinstellung zu ändern. Offensichtlich ergänzt Meditation die psychische Gesundheit ziemlich gut.

Wie Meditation die psychische Gesundheit verbessert

Das Leben in der modernen Zeit ist hart wie es ist. Außerdem macht es die Komplexität des täglichen Lebens manchen Menschen schwer, mit ihren alltäglichen Problemen fertig zu werden. Ruhige Meditationstechniken können dabei helfen, alltägliche Stressfaktoren zu bewältigen, sei es ein beruflicher Burnout oder eine angespannte Beziehung. So wie ein körperlich kranker Körper die Hilfe eines Arztes benötigt, erfordert auch ein müder und schwerer Geist etwas Aufmerksamkeit. Es ist eine weltweit anerkannte Tatsache, dass Meditation einen tiefgreifenden Einfluss auf die geistige Gesundheit haben kann. Die Menschen glauben zunehmend, dass es hilft, das Konzentrationsniveau zu erhöhen und stressbedingte Angstzustände und Depressionen zu verringern. Während Meditation deine eigentlichen Probleme vielleicht nicht löst, könnte sie dir sicherlich die Kraft geben, mit ihnen umzugehen.

Top Meditationstechniken für Anfänger und Experten

Hier sind die besten Meditationstechniken für Anfänger und Experten:

1. Offene Überwachungsmeditation

Open Monitoring Meditation bedeutet, offen für alles zu sein, was während der Meditation oder sogar durch die Aspekte des täglichen Lebens von Moment zu Moment in Ihren Bewusstseinszustand eintritt. Du könntest es morgens als erstes üben. Beobachten Sie einfach Ihre innere Dynamik ohne Urteil oder die Notwendigkeit, etwas hinzuzufügen. Zeichnen Sie in den nächsten 10-20 Minuten nach dem Aufwachen kein bestimmtes Gefühl oder keinen bestimmten Gedanken. Lassen Sie sich wissen, was in Ihnen vorgeht, und schließlich wird Ihnen diese Technik ein tiefes Gefühl der Befreiung verleihen. Dieser Zustand des gegenwärtigen Bewusstseins wird oft als Achtsamkeit bezeichnet.

2. Fokussierte Aufmerksamkeitsmeditation

Die Technik der Fokussierten Aufmerksamkeitsmeditation hat eine klare Absicht. Ein beliebter Untertyp ist die Objektmeditation , bei der Sie Ihren Blick für eine bestimmte Zeit, typischerweise 10-15 Minuten, auf einen einzelnen „Punkt“ richten müssen. Dieser „Punkt“ kann ein beliebiger Punkt auf einer Oberfläche oder ein Objekt wie eine Kerze oder ein Bleistift sein. Diese Übung könnte bei Gedächtnis- und Lernfähigkeiten helfen, die beim Lesen, Lernen oder bei sportlichen Aktivitäten erforderlich sind. Sie können es vor dem Schlafengehen üben, da es hilft, die geistige Aktivität des Gehirns zu beruhigen. Diese Art der Meditation bewirkt eine konzentrierte Entspannung im menschlichen Geist.

3. Klangmeditation

Klangmeditation ist eine der effektivsten Meditationsmethoden für Anfänger und Experten. Laut Mingyur Rinpoche, einem tibetischen Lehrer und Meditationsmeister, muss man „einfach einfach sein“. Er schlägt vor, jederzeit auf jeden Ton zu hören. Schließe deine Augen und höre auf verschiedene Arten von Geräuschen um dich herum und konzentriere dich einfach für einige Zeit darauf. Diese Technik hilft dir nicht nur, dich zu beruhigen, sondern auch festzuhalten, was du in diesem bestimmten Moment denkst oder fühlst.

4. Atemmeditation

Für manche könnte Meditation ein „Cheat-Code“ sein, um im Leben voranzukommen. Diese Technik führt, wenn sie konsequent praktiziert wird, zu einem größeren Gefühl der Selbstbeherrschung. Alles was man tun muss, ist die Augen zu schließen und sich auf den Atem zu konzentrieren. Das ist die Essenz dieser einfachen Technik. Denken Sie daran, die Anspannung auszuatmen, und Sie fühlen sich vielleicht mit jedem Einatmen besser. Denken Sie daran, einen Platz zu wählen, an dem Sie mit geradem Rücken sitzen und Ablenkungen minimieren können. Wenn Sie etwas Musik brauchen, entscheiden Sie sich für neutrale Beats oder leichte Instrumentalmusik. Vermeiden Sie laute oder laute Musik. Überschreiten Sie Ihre Meditation nicht über 20 Minuten, wenn Sie ein Anfänger sind.

5. Spirituelle Meditation

In der Spirituellen Meditation meditierst du über deinen Gott. Die Menschen verwenden ätherische Öle von Zeder, Sandelholz oder Salbei, um ihre spirituelle Erfahrung zu steigern. Es geht darum, in Stille zu Gott zu beten oder zu sprechen. Es könnte zu Hause oder an jedem Ort der Anbetung praktiziert werden.

6. Gehmeditation

Die Gehmeditation ist eine bewegungsbasierte Meditation. Diese Art der Meditation ist großartig für diejenigen, die Ruhe im Tempo finden und ihre Gedanken schweifen lassen. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich ein Paar Wanderschuhe zu schnappen und durch den Wald, den Garten oder einen ruhigen Ort zu gehen. Vergessen Sie nicht, Ihren Geist von allen Gedanken zu befreien. Beobachten Sie einfach Ihre Umgebung und beobachten Sie die natürliche Schönheit um Sie herum.

7. Mantra-Meditation

Mantra-Meditation ist in hinduistischen und buddhistischen Kulturen sehr beliebt. Bei dieser Art von Meditationstechnik wird ein sich wiederholender Klang verwendet, um eine spirituelle Aura zu erzeugen und den Geist zu klären. Es könnte eine Welt wie Om oder Ram sein, oder ein Satz oder ein bestimmter Ton. Es spielt keine Rolle, ob es leise oder laut gesungen wird. Dieser Ton erhöht das Wachheitsgefühl und stimmt Sie auf Ihre Umgebung ein.

8. Transzendentale Meditation

Transzendentale Meditation ist eine berühmte Form der Meditation und für viele ein Gegenstand der Forschung. Es erfordert einen strukturierteren und eher ernsthaften Ansatz zur Meditation. Es ist eine individuellere Art der Mantra-Meditation. Jeder Praktizierende hat sein eigenes „Mantra“ oder eine Reihe von Wörtern und Dauer, während er diese Art von Meditationstechnik praktiziert.

9. Freundlichkeitsmeditation

Freundlichkeitsmeditation ist eine Art Meditation für alle. Bekannt für ihre Kraft, Gefühle des Mitgefühls, der Akzeptanz sowie der Positivität zu stärken, geht es bei dieser Art von Meditationstechnik darum, Ihren Geist Liebe und Freundlichkeit von anderen annehmen zu lassen und ähnliche Schwingungen und Wünsche an jeden zu senden, den Sie kennen oder um Sie herum, egal ob es sich um einen Menschen handelt oder nicht. Es eignet sich gut für Menschen, die mit Emotionen wie Wut und Groll umgehen wollen.

10. Visualisierungsmeditation

Visualisierung in der Meditation dient dazu, das Gefühl von Ruhe, Frieden und Entspannung zu verstärken, indem man sich ein Bild, eine Szene oder eine positive Erinnerung vorstellt. Es ist sehr effektiv, um den Fokus und die Motivation zu steigern und bestimmte Ziele zu erreichen. Wenn es Ihr Ziel ist, das Selbstvertrauen zu stärken oder Sie sich niedergeschlagen fühlen, stellen Sie sich eine Zeit vor, in der Sie sich so gefühlt haben, und lassen Sie die Energie in Ihr Bewusstsein fließen. Ein Gefühl der Stärke würde sich allmählich auch in Echtzeit manifestieren. Dies ist ein sehr mächtiges Werkzeug, das die Persönlichkeit zum Guten verändern kann.

Finden Sie die beste Meditationstechnik für Sie

Es gibt verschiedene Arten der Meditation zu entdecken und zu praktizieren. Zu Ihrem Vorteil sind die meisten in diesem Artikel besprochenen Meditationstechniken für alle Persönlichkeitstypen geeignet. Es ist für jeden etwas dabei. Außerdem gibt es keinen „richtigen Weg zu meditieren“. Man muss einfach erforschen, bis man findet, was für einen funktioniert. Ausdauer ist der Schlüssel.

Meditation erfordert Zeit, Beständigkeit und Geduld. Es gibt verschiedene Formen der Meditation. Verlieren Sie nicht den Glauben, wenn Sie sich in der Position wiederholter Ablenkung oder Versuch-und-Irrtum wiederfinden. Probieren Sie verschiedene Formen aus und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert und was nicht. Wenn dir etwas auch nur ein bisschen nützt, bleibe dabei und versuche, die Art der Meditation zu beherrschen.

Die effektivste Meditationstechnik

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie beim Meditieren berücksichtigen sollten, ist die Auswahl der Umgebung, in der Sie meditieren werden. Wählen Sie einen bequemen Ort und eine bequeme Position, da Sie sich nicht auf die Meditation festlegen können, wenn Ihre Aufmerksamkeit beeinträchtigt ist. Halte deinen Rücken gerade und atme. Halten Sie sich von Ihrem „arbeitenden Gehirn“ fern – demjenigen, das aufgrund von Vorurteilen gerne zu anderen Gedanken oder Gefühlen springt. Versuchen Sie, Ihren Fokus zurückzubringen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Stellen Sie sich Gedanken als schwebende Wolken vor. Sie müssen nicht mit ihnen interagieren, also machen Sie sich keine Sorgen über ihre Anwesenheit. Sie werden kommen und gehen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung, und Sie werden sehen, dass Sie jetzt bereit sind, sie aus diesem Zustand heraus voranzubringen. Wählen Sie eine Meditationsart aus der obigen Liste und beginnen Sie zu meditieren.

Beste ruhige Meditationstechnik

Sitzen und entspannen Sie sich in einer bequemen Position und atmen Sie langsam. Beginnen Sie nun, Ihre Muskeln schrittweise von Kopf bis Fuß oder umgekehrt anzuspannen und zu entspannen. Belasten Sie jeden Muskelbereich für 10 Sekunden und lösen Sie alle Spannungen. Diese Art der ruhigen Meditation hat bedeutende Bewertungen für ihre Wirksamkeit erhalten, und Sie sollten diese Technik auf jeden Fall ausprobieren, wenn Sie anfangen, zu lernen, wie man meditiert.

Wenn Sie weitere Hilfe bei der Meditation in Anspruch nehmen möchten, spielen Sie unsere geführten Meditationen als Video oder Audio ab, um einen funktionierenden Geist in Schach zu halten und diesen friedlichen, gelassenen Geisteszustand zu erreichen.

Find the love you deserve through Online Dating

Constantly getting ghosted on the dating App? We will help you identify the red & green flags before you swipe right. Sign up for our program to find the love you deserve

 

Take this before you leave.

We have a mobile app that will always keep your mental health in the best of state. Start your mental health journey today!

SCAN TO DOWNLOAD