Dem Kreislauf der Liebessucht entkommen

Juni 12, 2023

8 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Dem Kreislauf der Liebessucht entkommen

Einführung

 „Reife Liebe nährt; unreife Liebe kann tödlich sein. Unreife Liebe führt uns zur Liebessucht.“ – Brenda Schaeffer [1] 

Liebessucht ist eine psychologische und emotionale Erkrankung, die durch eine übermäßige und zwanghafte Beschäftigung mit romantischen Beziehungen gekennzeichnet ist. Menschen mit Liebessucht werden emotional von den intensiven Gefühlen abhängig, die mit dem Verliebtsein einhergehen, was oft zu einem ungesunden und dysfunktionalen Kreislauf der Suche nach und des Festhaltens an Beziehungen führt. Es kann sich negativ auf das Selbstwertgefühl, die Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden auswirken und erfordert professionelle Hilfe und Unterstützung, um aus diesem Muster auszubrechen.

Was ist Liebessucht?

Liebessucht, auch Beziehungssucht oder Romantiksucht genannt, ist eine psychologische und emotionale Erkrankung, die durch eine übermäßige und zwanghafte Beschäftigung mit romantischen Beziehungen gekennzeichnet ist. Es handelt sich um ein Verhaltensmuster, bei dem Menschen emotional von den intensiven Gefühlen abhängig werden, die mit dem Verliebtsein einhergehen, was oft zu einem ungesunden und dysfunktionalen Kreislauf der Suche nach und des Festhaltens an Beziehungen führt.

Liebessüchtige zeigen typischerweise obsessive Gedanken und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Liebe und Beziehungen und haben eine starke Angst vor dem Verlassenwerden oder dem Alleinsein. Sie suchen möglicherweise ständig nach neuen Partnern, werden zu schnell emotional involviert und haben Schwierigkeiten, gesunde Grenzen zu setzen und aufrechtzuerhalten. (Gori et al., 2023) [2]

Diese Sucht kann sich negativ auf verschiedene Aspekte des Lebens einer Person auswirken, darunter das Selbstwertgefühl, persönliche Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden. Liebessüchtige geben ihren romantischen Beziehungen oft Vorrang vor anderen wichtigen Lebensbereichen, wie der Arbeit oder dem persönlichen Wachstum. (Fisher, 2014) [3] 

Was sind die Ursachen der Liebessucht?

Liebessucht kann mehrere Ursachen haben, und Untersuchungen legen nahe, dass sie auf psychologischen, biologischen und umweltbedingten Faktoren beruhen kann. Zu den Schlüsselfaktoren, die zur Liebessucht beitragen, gehören: [4]

Was sind die Ursachen der Liebessucht?

  • Kindheitserfahrungen : Traumatische Erfahrungen wie Vernachlässigung, Verlassenheit oder inkonsistente elterliche Bindung können zur Liebessucht beitragen. Menschen mit Liebessucht haben oft ungelöste Probleme im Zusammenhang mit frühen Beziehungen, was dazu führt, dass sie Bestätigung und Erfüllung durch romantische Partner suchen.
  • Gleichzeitig auftretende Störungen : Liebessucht kann mit anderen psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen oder Persönlichkeitsstörungen einhergehen. Diese Störungen können das Bedürfnis nach Liebe und Bindung verstärken und dazu führen, dass man sich für emotionale Stabilität auf romantische Beziehungen verlässt.
  • Neurochemische Faktoren : Liebessucht beinhaltet komplexe neurochemische Prozesse. Studien zeigen, dass Liebe und Bindung Gehirnregionen aktivieren, die mit Belohnung und Vergnügen verbunden sind, einschließlich der Freisetzung von Neurotransmittern wie Dopamin, Serotonin und Oxytocin. Diese neurochemische Reaktion kann ein Verlangen nach den emotionalen Höhen hervorrufen, die mit dem Verliebtsein einhergehen.
  • Kulturelle und gesellschaftliche Einflüsse : Auch gesellschaftliche Erwartungen und kulturelle Normen rund um die romantische Liebe können zur Liebessucht beitragen. Mediendarstellungen idealisierter Beziehungen, gesellschaftlicher Druck, eine Beziehung einzugehen, und der Glaube, dass romantische Liebe alle Probleme lösen kann, können Menschen dazu veranlassen, nach Liebe als primärer Quelle für Glück und Erfüllung zu suchen.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Faktoren von Person zu Person unterschiedlich sein können und die Ursachen der Liebessucht komplex und vielschichtig sein können. Eine professionelle Beurteilung und Behandlung kann Einzelpersonen dabei helfen, diese zugrunde liegenden Faktoren zu erkunden und anzugehen, um die Liebessucht zu überwinden.

Auswirkungen der Liebessucht

Liebessucht kann verschiedene Aspekte des Lebens eines Menschen tiefgreifend beeinträchtigen. Zu den erwarteten Auswirkungen der Liebessucht gehören: [5] 

Auswirkungen der Liebessucht

  • Emotionale Belastung : Liebessüchtige erleben oft intensive emotionale Höhen und Tiefen. Sie können übermäßig abhängig von ihren Liebespartnern werden, um Bestätigung und Selbstwertgefühl zu erlangen, was zu emotionalem Aufruhr führt, wenn die Beziehung ihre Bedürfnisse nicht erfüllt.
  • Beziehungsstörung : Liebessucht kann zu ungesunden Beziehungsmustern führen. Einzelpersonen können koabhängiges Verhalten an den Tag legen, Schwierigkeiten beim Setzen von Grenzen haben und wiederholt toxische oder missbräuchliche Beziehungen eingehen. Dies kann zu einem Kreislauf aus ungesunden Beziehungen und emotionalem Schmerz führen.
  • Beeinträchtigtes Selbstwertgefühl : Liebessüchtige beziehen ihr Selbstwertgefühl oft aus externen Quellen, hauptsächlich aus einer romantischen Beziehung. Infolgedessen kann ihr Selbstwertgefühl leiden, wenn sie nicht in einer Beziehung sind oder wenn die Zuneigung ihres Partners nachlässt. Dieses Vertrauen auf externe Bestätigung kann persönliches Wachstum und Selbstakzeptanz behindern.
  • Vernachlässigte Lebensbereiche : Liebessucht kann dazu führen, dass andere wichtige Lebensbereiche wie Karriere, Hobbys, Freundschaften und persönliche Ziele ignoriert werden. Die Obsession mit Liebe und Beziehungen kann Zeit und Energie verschlingen und zu einem Mangel an Ausgeglichenheit und Erfüllung in anderen Aspekten des Lebens führen.

Die Bekämpfung der Liebessucht durch Therapie, Selbsthilfegruppen und Selbstreflexion kann Einzelpersonen dabei helfen, die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen, gesündere Beziehungsmuster zu entwickeln und ein stärkeres Selbstwertgefühl und Erfüllungsgefühl zu entwickeln.

Zusammenhang zwischen Liebessucht und Limerenz

Liebessucht und Limerenz weisen einige Gemeinsamkeiten auf, sind jedoch unterschiedliche Konzepte. Limerenz ist eine intensive Verliebtheit oder zwanghafte Anziehung zu einer anderen Person, die oft durch aufdringliche Gedanken, Fantasien und den aufrichtigen Wunsch nach Gegenleistung gekennzeichnet ist. Während Liebessucht eine zwanghafte Beschäftigung mit romantischen Beziehungen beinhaltet, ist Limerenz ein spezifischer Zustand der Verliebtheit.

Untersuchungen legen nahe, dass Limerenz ein Bestandteil der Liebessucht sein kann. Tennov (1999) fand heraus, dass Personen, die Limerenz erleben, häufig Suchtverhalten zeigen, wie z. B. eine ständige Sehnsucht nach dem Gegenstand ihrer Zuneigung und Schwierigkeiten, sich aus der Beziehung zu lösen. [6]

Darüber hinaus kann Limerenz die Liebessucht verstärken, indem es den Suchtzyklus der Suche nach intensiven romantischen Erlebnissen anheizt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Menschen mit Liebessucht unter Limerenz leiden und umgekehrt. Liebessucht umfasst ein umfassenderes Muster zwanghaften und ungesunden Beziehungsverhaltens, das über den Zustand der Limerenz hinausgeht. Das Verständnis des Zusammenhangs zwischen Liebessucht und Limerenz kann dabei helfen, spezifische Aspekte von Suchtverhalten und Verliebtheit in therapeutischen Interventionen zu identifizieren und anzugehen.

Wie kann man die Liebessucht überwinden?

Die Überwindung der Liebessucht erfordert Selbstbewusstsein, Selbstfürsorge und persönliches Wachstum. Hier sind einige Strategien zur Überwindung der Liebessucht: [7]

Wie kann man die Liebessucht überwinden?

  • Suchen Sie professionelle Hilfe : Nehmen Sie an einer Therapie oder Beratung bei einem Psychologen teil, der auf Sucht- oder Beziehungsprobleme spezialisiert ist. Sie können Ihnen dabei helfen, die zugrunde liegenden Ursachen Ihrer Liebessucht zu erforschen, gesündere Bewältigungsstrategien zu entwickeln und ungelöste emotionale Probleme zu lösen.
  • Treten Sie Selbsthilfegruppen bei : Vernetzen Sie sich mit anderen, die Liebessucht erlebt haben oder diese gerade überwinden, indem Sie Selbsthilfegruppen beitreten. Erfahrungen auszutauschen, Unterstützung zu erhalten und aus den Erfahrungen anderer zu lernen, kann Ihrer Genesung zugute kommen.
  • Fokus auf Selbstliebe und Selbstfürsorge : Verlagern Sie den Fokus von der Suche nach Bestätigung und Erfüllung durch andere hin zur Kultivierung von Selbstliebe und Selbstfürsorge. Nehmen Sie an Aktivitäten teil, die das Selbstwertgefühl, die Selbstfindung und das persönliche Wachstum fördern. Üben Sie Selbstmitgefühl, setzen Sie gesunde Grenzen und legen Sie Wert auf Ihr Wohlbefinden.
  • Bauen Sie ein Unterstützungsnetzwerk auf : Umgeben Sie sich mit unterstützenden und verständnisvollen Personen, die Sie ermutigen und beraten können. Bauen Sie ein Netzwerk aus Freunden und Familie auf, die Ihnen in schwierigen Zeiten emotionale Unterstützung bieten können.
  • Schaffen Sie ein ausgeglichenes Leben : Pflegen Sie ein erfülltes Leben jenseits romantischer Beziehungen. Verfolgen Sie Hobbys, Interessen und Ziele, die Ihnen Freude und Erfüllung bringen. Konzentrieren Sie sich auf persönliches und berufliches Wachstum und schaffen Sie Sinn und Zweck in Ihrem Leben.

Denken Sie daran, dass die Überwindung der Liebessucht ein Prozess ist, der Zeit und Mühe erfordert. Seien Sie geduldig mit sich selbst, feiern Sie kleine Erfolge und bleiben Sie Ihrer Reise der Heilung und des Wachstums treu.

Abschluss 

Liebessucht ist ein komplexes Thema, das das Leben des Einzelnen erheblich beeinflussen kann. Dabei handelt es sich um eine ungesunde und zwanghafte Besessenheit von romantischen Beziehungen, die oft auf ungelösten emotionalen Problemen beruht. Die Überwindung der Liebessucht erfordert Selbsterkenntnis, Therapie, Unterstützungsnetzwerke und einen Fokus auf Selbstliebe und persönliches Wachstum. Durch die Auseinandersetzung mit den zugrunde liegenden Ursachen, das Setzen von Grenzen und die Priorisierung des allgemeinen Wohlbefindens können sich Einzelpersonen von den destruktiven Mustern der Liebessucht befreien und gesündere, erfüllendere Beziehungen pflegen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, herauszufinden, ob es sich um Liebe oder Liebessucht handelt, können Sie sich an kompetente Berater wenden oder weitere Inhalte bei United We Care erkunden! Bei United We Care unterstützt Sie ein Team von Experten für Wellness und psychische Gesundheit mit den besten Methoden für Ihr Wohlbefinden.


Verweise

[1] „Ist es Liebe oder ist es Sucht?“, Goodreads . https://www.goodreads.com/work/559523-is-it-love-or-is-it-addiction

[2] A. Gori, S. Russo und E. Topino, „Love Addiction, Adult Attachment Patterns and Self-Esteem: Testing for Mediation Using Path Analysis“, Journal of Personalized Medicine, vol . 13, Nr. 2, S. 247, Januar 2023, doi: 10.3390/jpm13020247.

[3] HE Fisher, „The Tyranny of Love“, Behavioral Addictions , S. 237–265, 2014, doi: 10.1016/b978-0-12-407724-9.00010-0.

[4] „Ist es Liebe oder Sucht?“ Erfahren Sie mehr über die Anzeichen und Ursachen von „Liebessucht“. Ist es Liebe oder Sucht? Erfahren Sie die Anzeichen und Ursachen von Liebessucht . https://psychcentral.com/blog/what-is-love-addiction

[5] „Was ist Liebessucht?“, Verywell Mind , 29. November 2021. https://www.verywellmind.com/what-is-love-addiction-5210864

[6] D. Tennov, Liebe und Limerenz: Die Erfahrung des Verliebtseins . Scarborough House, 1999. doi: 10.1604/9780812862867.

[7] BD Earp, OA Wudarczyk, B. Foddy und J. Savulescu, „Süchtig nach Liebe: Was ist Liebessucht und wann sollte sie behandelt werden?“, Philosophy, Psychiatry, & Psychology , vol. 24, nein. 1, S. 77–92, 2017, doi: 10.1353/ppp.2017.0011.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support

Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority