Wiedervereinigungstherapie verstehen: Finden Sie einen Therapeuten in Ihrer Nähe

Mai 1, 2023

7 min read

Author : Unitedwecare
Wiedervereinigungstherapie verstehen: Finden Sie einen Therapeuten in Ihrer Nähe

Wiedervereinigungstherapie wird auch als Versöhnungstherapie bezeichnet. Sie stellt die angespannte Bindung zwischen Eltern und Kind wieder her, so dass sie langsam und allmählich hilft, die Beziehung aufzubauen. Die Wiedervereinigungstherapie ist auch anwendbar, wenn ein Kind in einem Pflegeheim aufwächst aufgrund der Vernachlässigung der leiblichen Eltern.

Was ist Wiedervereinigungstherapie?

Wiedervereinigungstherapie hilft, entfremdete Familien wieder zusammenzuführen; Familientherapie ist der umgangssprachliche Begriff für diese Behandlung. Der Zweck der Wiedervereinigungstherapie besteht darin, Beziehungen aufzubauen und die Eltern-Kind-Beziehungen zu heilen. Die Wiedervereinigungstherapie ist oft in entfremdeten Beziehungen anwendbar, in denen Eltern und Kind ein Kommunikationsproblem haben . Dysfunktionale, getrennte und geschiedene Familien zeigen häufig eine Trennung zwischen den Mitgliedern aufgrund von Kommunikationsproblemen. Oft akzeptieren Kinder einen Elternteil und lehnen den anderen ab. Dieses Verhalten kann aufgrund der Entfremdung eines Elternteils vom Kind zu einem Riss in der Beziehung führen. Das ultimative Ziel dieser Therapie ist es, dem Kind ein gedeihliches Lebensumfeld zu bieten, das sicher und geborgen ist und in dem das Kind keine Gefühle hat Entfremdung und Angst

Warum ist die Wiedervereinigungstherapie wichtig?

Eine Wiedervereinigungstherapie ist unerlässlich, da die problematische Beziehung zwischen Eltern und Kind langfristige Auswirkungen auf Kinder haben kann. Kinder, die diese stressige Beziehung haben, haben ein höheres Risiko für stressbedingte:

  1. Probleme mit der körperlichen Gesundheit
  2. Störungen im Zusammenhang mit schlechter psychischer Gesundheit
  3. Drogenmissbrauch und Rash Driving
  4. Binge-Eating-Verhalten
  5. Schlechte sexuelle Entscheidungen

Hoher elterlicher Stress kann alle Beziehungen des Kindes verändern und ihre zwischenmenschlichen Beziehungen tiefgreifend beeinflussen. Es kann sich nachhaltig auf die emotionale Entwicklung des Kindes auswirken, wodurch es sich zunehmend von der Familie isoliert fühlt. Das Kind befindet sich möglicherweise ständig im Kampf- und Fluchtmodus und ist nicht bereit, Menschen zu vertrauen. Sie denken immer, dass sie sich in einer unsicheren Umgebung befinden. Die Wiedervereinigungstherapie ist auch wichtig, um die Bindung zwischen den Familien wiederherzustellen. Es lässt das Kind die Situation objektiv sehen und den Standpunkt beider Eltern und die Familiendynamik verstehen, so dass das Kind weiß, dass es sich immer noch in einer sicheren Umgebung befindet.

Wer sollte die Wiedervereinigungstherapie anwenden?

Die Wiedervereinigungstherapie ist hilfreich bei:

  1. Hohe Konfliktsituation vor und nach der Scheidung
  2. Laufende Konflikt- und Gerichtsverfahren
  3. Entfremdete Eltern-Kind-Beziehungen, weil ein Elternteil bevorzugt wird
  4. Das düstere Gefühl der Eltern wegen der Ablehnung durch das Kind
  5. Instabile Geschwisterbeziehungen
  6. Unsicherheit und Verletzlichkeit des Kindes
  7. Ineffiziente Gerichtsverfahren

Was sind verschiedene Arten der Wiedervereinigungstherapie?

Es gibt mehrere Arten von Wiedervereinigungstherapien, die für verschiedene Fälle gelten. In den meisten Fällen ist eine Wiedervereinigungstherapie für Kinder ratsam, deren Eltern sich getrennt haben oder sich scheiden lassen. Es wird normalerweise vom Gericht angeordnet und der Therapeut führt es durch, um die Bindung zwischen dem Kind und den Bezugspersonen herzustellen. Dieser Ansatz liegt daran, dass die Trennung und das gerichtliche Scheidungsverfahren eine lang anhaltende Auswirkung auf das Kind haben und sich niedergeschlagen fühlen können . Sie dürfen keinen der beiden Elternteile wählen. Es kann zu intensiver Frustration und Aufruhr für das Kind führen, und die Entscheidungsfindung und das Verständnis können oft schwierig sein. Die hohe Anspannung und der Konflikt vor und nach der Trennung sowie negative Verhaltensweisen können den psychischen Zustand des Kindes beeinträchtigen. Es kann Fälle von bevorzugten Eltern und einen Mangel an guter funktionierender Co-Elternschaft geben. Deshalb ordnet ein Gericht in all diesen Fällen eine besondere Nachzugstherapie für das Kind und die Eltern an

Wie funktioniert die Wiedervereinigungstherapie?

Lassen Sie uns verstehen, wie die Therapie funktioniert.

  • Die Wiedervereinigungstherapie hilft beim Umgang mit Entfremdung und Entfremdung.

Die Wiedervereinigungstherapie kann helfen, verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Entfremdung und Entfremdung anzugehen. Es kann helfen, die Bindung zwischen Familienmitgliedern wiederherzustellen und sie einander näher zu bringen. Es kann mit den Gefühlen der Eltern und des Kindes in einer sicheren und geschützten Umgebung umgehen und daran arbeiten, diese Beziehung schrittweise aufzubauen negative aufgrund falscher Überzeugungen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Therapeuten keine Wiedervereinigungstherapie anwenden, wenn ein Elternteil missbräuchlich ist. Die Wiedervereinigungstherapie kann helfen, mit dem Gefühl der Entfremdung umzugehen und dem Kind helfen, die Situation objektiv zu sehen, um den Standpunkt beider Elternteile zu verstehen. Diese Strategie ist wichtig, um eine starke Beziehung zwischen dem Kind und den Eltern aufzubauen und die gemeinsame Elternschaft zu fördern eine gute Bindung zum Kind. Es stellt auch sicher, dass eine Scheidung oder Trennung die Gefühle des Kindes gegenüber beiden Elternteilen nicht beeinträchtigt.

  • Die Wiedervereinigungstherapie arbeitet, um Sicherheit herzustellen.

Eine Wiedervereinigungstherapie ist hilfreich, wenn die Behörden ein Kind aufgrund unsicheren Verhaltens aus einer bestimmten Umgebung entfernen. Es kann dazu beitragen, ein robusteres, sichereres Umfeld für das Kind und die Eltern zu schaffen, um ein besseres Verständnis und eine bessere Konfliktlösung zu fördern

Was sind die Vorteile der Wiedervereinigungstherapie?

Es gibt mehrere Vorteile der Wiedervereinigungstherapie. Es hilft, Kinder wieder mit ihren Eltern zu vereinen, verhindert Entfremdung und Entfremdung und schafft ein gesundes Umfeld. Es hilft auch, Barrieren und Missverständnisse zwischen der Familie zu beseitigen und fördert eine offene Kommunikation . Die Wiedervereinigungstherapie hilft, Probleme besser auszusprechen, und eine Familie kann effektiv zusammenarbeiten, um Probleme zu beseitigen. Es hilft auch, das Kind mental zu beruhigen und lässt es glauben, dass es, selbst wenn die Eltern getrennt sind, weiß, dass es nichts mit ihnen zu tun hat und die Dinge in Ordnung sein werden. Es spricht die Probleme an und vermittelt dem Kind eine realistische Sicht auf die Situation, sodass es sich psychisch besser fühlt. Die Wiedervereinigungstherapie hilft auch bei der Konfliktlösung und stellt sicher, dass Eltern und Kinder die Situation gegenseitig verstehen. Es stellt sicher, dass sie das Verhalten und andere Eigenschaften des anderen respektieren. Es versucht, Familien einander näher zu bringen, auch wenn es einen hohen Konflikt zwischen den Eltern gibt

So finden Sie den richtigen Therapeuten in Ihrer Nähe

Therapie ist lebenswichtig, und es ist wichtig, einen guten und vertrauenswürdigen Therapeuten für die Wiedervereinigungstherapie zu finden. Eltern und Kind müssen im selben Raum sein und über ihre Gefühle sprechen . Es hilft auch, emotionale Konflikte besser zu bewältigen; Therapeuten müssen einen besseren Umgang mit emotionalen Auslösern, Wut, Glaubenssystemen und anderen Verhaltensmustern fördern. Sie müssen die Wahrnehmung und den Standpunkt des Kindes verstehen und die gemeinsame Elternschaft fördern. Ein guter Therapeut muss kleine Schritte, Verhandlungen und eine bessere Kommunikation zwischen Eltern und Kind fördern. Sie müssen dieses Vertrauen aufbauen und eine solide Beziehung zwischen Eltern und Kind aufbauen. Um den richtigen Therapeuten zu finden, müssen Sie nach qualifizierten Personen suchen, die gute Erfahrungen in der Arbeit mit ähnlichen Fällen gemacht haben und gute Fortschritte in der Beziehung zwischen Kind und Eltern gemacht haben . Bei United We Care können Sie auf mehrere erfahrene Therapeuten zurückgreifen und die besten Beratungsgespräche erhalten.

Um die Dinge einzupacken

Die Wiedervereinigungstherapie ist entscheidend, um die Gefühle anzugehen, die nach einem starken Trennungskonflikt, einer Entfremdung oder einem Mangel an gemeinsamer Elternschaft in getrennten Familien entstehen. Die Zusammenarbeit mit einem Therapeuten kann zur Konfliktlösung beitragen, dem Kind die Situation verständlich machen und die Kommunikation fördern.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support

Author : Unitedwecare

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority