Kriya Yoga: Asanas, Meditation und Wirkung

November 23, 2022

6 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Kriya Yoga: Asanas, Meditation und Wirkung

Einführung

Wenn man von den Grundlagen des Yoga spricht, spricht man wahrscheinlich von Hatha Yoga, der am häufigsten praktizierten Schule dieser Disziplin. Doch auch ein anderer uralter Yoga-Stil erfreut sich heute immer größerer Beliebtheit: Kriya-Yoga . Regelmäßiges Praktizieren von Kriya Yoga kann dem Einzelnen helfen, inneren Frieden zu erlangen und Einssein mit dem Kosmos zu erreichen.

Was ist Kriya-Yoga?

Kriya Yoga ist das Yoga des „Handelns“ oder „Bewusstseins“. Dieser Yoga-Stil verwendet Meditationstechniken wie Pranayama, Mantras und Mudras oder spirituelle Handgesten, um das geistige und emotionale Wachstum zu stimulieren. Das ultimative Ziel dieser alten Praxis ist das spirituelle Erwachen. Die Kunst des Kriya Yoga war weder populär noch bekannt, bis Paramhansa Yogananda in seinem Buch ausführlich darüber schrieb. Er identifizierte Kriya Yoga als den effektivsten Yoga-Stil für diejenigen, die nach persönlicher Entwicklung und Wegen suchen, ihre Energien in die richtigen Richtungen zu lenken. Die Praxis des Kriya Yoga umfasst Folgendes:

  1. Meditation
  2. Mantra-Gesang
  3. Pranayama oder Atemübungen
  4. Asanas oder Haltungen
  5. Mudras oder Handgesten

Die Wirkung von Kriya Yoga

Kriya Yoga ist enger mit Geist und Seele verbunden als andere Formen des Yoga. Viele Forschungsergebnisse zeigen die positiven Auswirkungen von Kriya Yoga auf das Gehirn. Kriya Yoga soll auch dabei helfen, Gehirnwellen in wachere und ruhigere Zustände umzuwandeln, was das Bewusstsein und die Entspannung verbessert. Studien haben gezeigt, dass die Praxis von Kriya Yoga dem Gehirn hilft, von Alpha-Wellen, die für Wachsamkeit verantwortlich sind, in Theta-Wellen überzugehen, die sorgen tiefe Entspannung und ermöglichen uns den Zugang zu unserem Unterbewusstsein. Sobald der Einzelne auf sein Unterbewusstsein zugreift, wird er sich seiner Gedanken, Emotionen, Verhaltensmuster usw. bewusster. Die verschiedenen Techniken des Kriya Yoga helfen, Geist, Körper und Seele zu vereinen. Regelmäßiges Üben dieser Disziplin fördert auch die Beherrschung der eigenen Gedanken.

Vorteile von Kriya Yoga

Die regelmäßige Praxis von Kriya Yoga hat viele Vorteile für Geist, Körper und Seele eines Menschen, und dazu gehören:

1. Spirituelles Wachstum

Kriya Yoga energetisiert den gesamten Körper – all seine Organe, Gewebe und Zellen. In gewisser Weise wird der Körper magnetisiert und energetisiert, um sich selbst gesund zu halten. Ein gesunder Körper ist die Heimat einer gesunden Seele. Durch die Verbesserung des Zuhauses fördert Kriya Yoga auch das spirituelle Wachstum des Einzelnen.

2. durch Verbesserung der häuslichen Kontrolle des Geistes

Der Körper muss zuerst beruhigt und beruhigt werden, um den Geist zu kontrollieren. Kriya Yoga kann dabei helfen. Das regelmäßige Üben von Kriya Yoga beruhigt den Geist und macht ihn effizienter, indem es die Durchblutung und Sauerstoffversorgung erhöht.

3. Intellektuelle Entwicklung

Kriya Yoga fördert die Durchblutung im Kopf und stimuliert die Gehirnzellen, ihr maximales Potenzial auszuschöpfen, was die intellektuelle Entwicklung eines Individuums unterstützt und das Abrufen und Behalten von Erinnerungen verbessert

4. Persönlichkeitsentwicklung

Das Praktizieren von Kriya Yoga hilft auch, die eigene Persönlichkeit zu verbessern. Es macht die Person sich ihrer negativen Eigenschaften und Gewohnheiten bewusster und ermöglicht es ihnen, sie anzusprechen, ohne sich Sorgen zu machen.

5. Reinigt und befreit die Chakren

Kriya Yoga ist dafür bekannt, die verschiedenen Chakren zu reinigen und zu entsperren. Dieser Yogastil kann Routineprobleme wie Müdigkeit und Erschöpfung, Konzentrationsschwäche usw. lindern.

Was sind Asanas oder Posen des Kriya Yoga?

Asana ist der Sanskrit-Begriff für Yoga-Posen oder Körperhaltungen, die ausgeführt werden, um die Gesundheit des Körpers zu verbessern. Asanas sind uralte Techniken des Ganzkörpertrainings mit vielen Vorteilen. Asanas können dabei helfen, Gewicht zu verlieren, das Gleichgewicht zu verbessern, Schmerzen in den Muskeln zu lindern, Menstruationskrämpfe zu reduzieren und sogar die Gesundheit von Herz und Gehirn zu verbessern. Die meisten Yogastile oder -disziplinen verwenden Asanas als eine ihrer Techniken. Wir können Asanas effizient ohne Instrumente oder Geräte ausführen. Jede Asana im Yoga hat spezifische Wirkungen und Vorteile. Zum Beispiel lindert Sukhasana Stress und Angst, während Naukasana hervorragend für die Verdauung ist. Einige gängige Asanas, die im Yoga praktiziert werden, sind:

  • Kriya Vanakam Asana (Anredehaltung)
  • Meenasana (Fischhaltung)
  • Pambu Asana (Kobra-Haltung)
  • Amaranth Kokkuasana (Sitzender Kranich)

Kriya Yoga besteht aus sechs Kriyas, auch Shat Kriyas genannt. Diese Techniken reinigen die inneren Organe und ermöglichen einen ausgeglichenen Energiefluss im Körper. Die Shat Kriyas sind:

  1. Kapalabhati
  2. Trataka
  3. Neti
  4. Dhouti
  5. Nauli
  6. Vasti

Asanas des Kriya Yoga richtig ausführen!

Eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung zur richtigen Ausführung von Kriya-Yoga-Asanas:

  • Beginnen Sie mit einer bequemen Sitz- oder Stehposition, bevor Sie mit Yoga-Asanas beginnen.
  • Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jede Asana Atemtechniken und das richtige Timing für das Ein- und Ausatmen hat. Während der Asanas ist es wichtig, der tiefen Bauch- und Zwerchfellatmung zu folgen.
  • Haben Sie immer eine feste Yoga-Sequenz, um sicherzustellen, dass die Routine sicher und ausgewogen ist.
  • Beginnen Sie immer mit sanften Dehnübungen und gehen Sie dann in tiefere Posen über.
  • Beenden Sie die Übung immer mit Savasana oder der Abkühlungspose.
  • Wenn Sie ein Anfänger sind, beginnen Sie immer mit zugänglicheren Posen und Asanas, bevor Sie zu fortgeschritteneren Posen übergehen.
  • Bleiben Sie während Ihrer Yoga-Routine immer hydratisiert.

Wie man meditiert!

Meditation ist ein wesentlicher Bestandteil des Kriya Yoga. Wir sollten dem Prozess folgen:

  • Setzen Sie sich in einer bequemen Position auf eine ebene Fläche, vorzugsweise den Boden, mit gekreuzten Knien unter dem Becken, entspanntem Rücken und gerader Wirbelsäule.
  • Entspannen Sie die Arme und positionieren Sie sie bequem.
  • Setzen Sie sich in die Lotushaltung und verschränken Sie die Finger und Daumen, berühren Sie sich sanft und leicht.
  • Schließe deine Augen oder konzentriere dich auf einen Punkt, der ein paar Meter von dir entfernt ist.
  • Entspanne deinen Körper fünf Minuten lang.
  • Beruhigen Sie jetzt Ihr Bewusstsein und versuchen Sie, Ihren Geist zu beruhigen, indem Sie einen Gedanken auswählen, auf den Sie sich konzentrieren möchten.
  • Lassen Sie alle anderen unerwünschten, unwichtigen Gedanken los. Verdrängen Sie alle störenden Gedanken.
  • Lenken Sie Ihre Energie in einen ausgewählten Gedanken und bleiben Sie fokussiert.
  • Üben Sie dies jeden Tag etwa zwanzig Minuten lang.

Fazit

Regelmäßiges Praktizieren von Kriya Yoga kann einem körperlich, geistig, emotional und spirituell helfen. Kriya Yoga hilft auch, Geist, Körper und Seele zu vereinen und ein tiefes Gefühl von innerem Frieden und Ruhe zu schaffen. Bei richtiger Ausführung und unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers ist Kriya Yoga eine sichere Praxis, die jeder ausüben kann. Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Yoga und Meditation bei verschiedenen psychischen Erkrankungen, indem Sie hier mit einem Experten für psychische Gesundheit sprechen .

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority