Borderline-Persönlichkeitsstörung vs. Bipolare Störung: Erklärung des Unterschieds

August 25, 2022

6 min read

“ Einführung Die Ähnlichkeit der Symptome verwirrt Psychiater oft beim Verständnis von Borderline-Persönlichkeitsstörung und bipolarer Störung. Dies sind verschiedene Zustände, da die bipolare Störung eine Stimmungsstörung und BPD eine Persönlichkeitsstörung ist. Sind Sie mit BPD verwechselt? Lassen Sie uns tiefer eintauchen Verstehen Sie diese Bedingungen, indem Sie die Unterschiede zwischen ihnen kennen.

Vergleichen und kontrastieren Sie verschiedene Klassifikationen der bipolaren Störung mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung?

Bipolare Störung beinhaltet schwere Stimmungsschwankungen, da das Individuum zwischen Depression und Manie oszilliert. Der Zustand der Depression bei der bipolaren Störung umfasst den Verlust des Interesses an alltäglichen Handlungen des Lebens und verursacht Symptome wie Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit usw. Während des manischen Zustands der bipolaren Störung erfährt das Individuum ein hohes Energieniveau, Euphorie und Reizbarkeit. Sie können auch die Unfähigkeit zu denken, ein verändertes Urteilsvermögen und impulsives Verhalten bei einer bipolaren Störung bemerken. Im Folgenden sind einige Kategorien von bipolaren Störungen aufgeführt:

  • Bipolar 1 – Geschichte von mindestens einer manischen Episode, die kurz vor oder nach einer schweren depressiven Episode sein kann
  • Bipolar 2 – Die Person hat in der Vorgeschichte nur eine oder mehrere Episoden von Hypomanie oder Major Depression. Keine Aufzeichnung einer manischen Episode

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung beinhaltet die Bemühungen eines Individuums, Emotionen zu kontrollieren und zu regulieren. Es kann den Zustand stabiler Emotionen stören. Die Patienten mit BPD reagieren extrem auf scheinbar geringfügige Stressoren. Dieses Verhalten führt oft zu chaotischen Beziehungen, impulsivem Verhalten und Selbstverletzung.

Bipolar 2 vs. Borderline-Persönlichkeitsstörung

Es ist entscheidend, eine korrekte Beurteilung vorzunehmen, indem man die signifikanten Unterschiede zwischen Bpd und Bipolar 2 versteht , um sicherzustellen, dass Patienten die Unterstützung erhalten, die sie benötigen. Die folgenden Symptome können helfen, zwischen einer bipolaren Störung und einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zu unterscheiden:

  1. Selbstverletzung – Selbstverletzung ist bei Personen mit BPD häufig, da Selbstverletzung für sie oft ein Mittel ist, um intensive und instabile Emotionen zu kontrollieren. Die Tendenz zur Selbstverletzung ist bei Patienten mit Bipolar-2-Störung, die möglicherweise Selbstmordgedanken aufweisen, weniger verbreitet.
  2. Persönliche Beziehungen – Intensive und chaotische Beziehungen sind Kennzeichen von BPD. Andererseits kann eine Person mit bipolarer Störung aufgrund der Schwere der Symptome Schwierigkeiten haben, persönliche Beziehungen aufrechtzuerhalten.
  3. Manie – Impulsive Handlungen während einer manischen Episode sind bei BPD üblich. Es besteht jedoch keine Korrelation zwischen impulsivem Verhalten und manischen Episoden bei Patienten mit Bipolar-2-Störungen
  4. Schlafqualität – Eine Person mit BPD neigt dazu, einen regelmäßigen Schlafzyklus zu haben. Schlafstörungen während Episoden von Depressionen und Manie sind bei Menschen mit Bipolar-2-Störung häufig
  5. Stimmungszyklen – Bei Patienten mit bipolaren Störungen können Stimmungszyklen monatelang andauern, es sei denn, die Person leidet an einer schnell zyklischen bipolaren Störung. Im Gegenteil, die Stimmungsschwankungen bei BPD sind in der Regel kurzlebig und plötzlich und können einige Stunden andauern.

Personen, die sowohl an BPD als auch an einer bipolaren Störung leiden, können spezifische Symptome aufweisen, die für beide Erkrankungen einzigartig sind.

  1. Veränderung der Schlafqualität und -dauer.
  2. Manische Episoden, die zu extremen Gefühlen führen.
  3. Gemischte Episoden mit Symptomen manischer Attacken mit Depression.

Erfahrene Therapeuten für bipolare Störungen können Personen, die mit Stimmungsschwankungen und anderen Problemen zu kämpfen haben, helfen, indem sie geeignete Therapien anbieten. Renommierte Plattformen für psychische Gesundheit bieten ein umfassendes Verzeichnis lizenzierter Spezialisten für psychische Gesundheit . Man kann problemlos einen Therapeuten für eine Online-Sitzung auswählen und buchen

Identifizieren Sie, womit BPD verwechselt werden kann? Bipolare Störung, PTSD, Depression, ASPD

Fachleuten für psychische Gesundheit fällt es manchmal schwer, Ihre Situation und Ihre Symptome einzuschätzen, da sie die Diagnose meistens mit den ihnen verfügbaren Informationen in Beziehung setzen. Dies kann zu Fehldiagnosen und falschen Behandlungen führen. BPD kann auch mit anderen psychischen Erkrankungen koexistieren. Im Folgenden sind einige Persönlichkeitsstörungen aufgeführt, die mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung verwechselt werden können:

  1. Bipolare Persönlichkeitsstörung (BPD) – Wir kennen die Borderline-Persönlichkeitsstörung auch als emotional instabile Persönlichkeitsstörung. Es kann zu starken Stimmungsschwankungen und impulsiven Handlungen führen.
  2. Antisoziale Persönlichkeitsstörung (ASPD) – Personen mit ASPD handeln oft impulsiv ohne Rücksicht auf andere. Sie neigen dazu, ihre Freuden und persönlichen Vorteile vor die Menschen um sie herum zu stellen.
  3. Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) – Ein Auslöser eines schrecklichen Ereignisses kann zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD) führen . Schwere Angstzustände, Alpträume und Flashbacks sind häufige Symptome einer PTBS.
  4. Depression – Depression beeinflusst die Fähigkeit einer Person, angemessen zu denken, zu fühlen und sich zu verhalten. Es beinhaltet ein ständiges Gefühl von Interessenverlust und Traurigkeit.
  5. Â Paranoide Persönlichkeitsstörung (PPD) – Personen mit PPD können sich Menschen nicht leicht anvertrauen, selbst wenn es sich um Freunde, Verwandte oder Familienmitglieder handelt. Sie können Bedrohungen in alltäglichen Ereignissen und Situationen wahrnehmen.

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung kann zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen mit einer Reihe von psychischen Erkrankungen wie Substanzgebrauchsstörungen, Essstörungen und Angstzuständen verwechselt werden.

Was sind die häufigsten Symptome von BPD und bipolarer Störung?

Sowohl die bipolare Störung als auch die Borderline-Persönlichkeitsstörung beinhalten extreme Stimmungsschwankungen, die für die laufenden Ereignisse möglicherweise nicht relevant sind. Die Ähnlichkeiten der Symptome können zu Fehldiagnosen führen. Familienanamnese ist ein gemeinsames Element zwischen bipolarer Störung und Borderline-Persönlichkeitsstörung . Informationen darüber können Fachleuten für psychische Gesundheit helfen, den Zustand zu diagnostizieren. Die Fehldiagnose von BPD als bipolare Störung vom Typ 2 ist nicht selten. Die Überlappung häufiger Symptome ist eine wesentliche Ursache für solche Fehldiagnosen. Es gibt mehrere Ähnlichkeiten der Symptome wie folgt:

  1. Intensive Emotionen
  2. Impulsives Verhalten
  3. Selbstmordgedanken

Dramatische Stimmungsschwankungen sind häufige Merkmale der bipolaren Störung im Vergleich zur Borderline-Persönlichkeitsstörung. Diese können zu Verwirrung und Fehldiagnosen führen. Obwohl Borderline-Persönlichkeitsstörung vs. Bipolar einige Symptome wie extreme Emotionen und impulsive Handlungen gemeinsam haben, ist die bipolare Störung auch mit chaotischen Beziehungen verbunden, ein Merkmal, das bei BPD fehlt. Man muss alle Symptome und das gesamte Problemmuster betrachten, um Verwechslungen zwischen einer Borderline-Persönlichkeitsstörung und einer bipolaren Störung zu vermeiden . Die Borderline-Persönlichkeitsstörung erfüllt die Kriterien mehrerer anderer psychischer Erkrankungen, einschließlich der bipolaren Störung. Bipolare, soziale und psychologische Wege können zu überlappenden Symptomen zwischen Borderline-Persönlichkeitsstörung und bipolarer Störung führen . Besuchen Sie unitedwecare.com , um weitere Einzelheiten zu erfahren. „

Overcoming fear of failure through Art Therapy​

Ever felt scared of giving a presentation because you feared you might not be able to impress the audience?

 

Make your child listen to you.

Online Group Session
Limited Seats Available!