Die Psychologie der umgekehrten Psychologie: Funktioniert sie wirklich?

Mai 14, 2022

8 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Die Psychologie der umgekehrten Psychologie: Funktioniert sie wirklich?

Haben Sie jemals jemanden dazu gebracht, etwas zu tun, indem Sie ihm sagten, er solle das Gegenteil tun? Wenn ja, dann haben Sie versehentlich die umgekehrte Psychologie verwendet.

Einführung in die umgekehrte Psychologie im Alltag

Umgekehrte Psychologie ist ein Phänomen, bei dem eine Person etwas erreicht, was sie sich wünscht, indem sie eher umständliche Überzeugungsmethoden auf die Person anwendet, von der sie die gewünschte Aktion erwarten. Sie können dies tun, anstatt diese Person direkt zu bitten, die Aktion auszuführen.

Diese Taktik könnte funktionieren, weil die Person, die die Überzeugung durchführt, die andere Person möglicherweise gut genug kennt, dass die andere Person ihrer Bitte wahrscheinlich nicht nachkommen wird. Ein einfaches Beispiel dafür im Alltag ist ein Mädchen, das einen Jungen dazu bringt, sie zu mögen, indem es vorgibt, an einem anderen Jungen interessiert zu sein, während es in Wirklichkeit den ersten Jungen begehrt.

Umgekehrte Psychologie, Überzeugung und Manipulation

Hat Ihr Freund Sie jemals davon überzeugt, etwas zu tun, von dem Sie ihm zuvor gesagt hatten, dass Sie es nicht wollen? Wurden Sie von Ihrer Mutter unwissentlich dazu verleitet, Ihr Zimmer zu putzen, obwohl Sie so stur waren, es nicht zu tun? Hatten Sie jemals den heimlichen Verdacht, dass Ihr Mann Sie zu etwas überreden wollte, was Sie nicht wollten? Nun, Sie waren wahrscheinlich am Empfängerende der umgekehrten psychologischen Überzeugungsarbeit bei der Arbeit.

Our Wellness Programs

Wann sollte ich Reverse Psychology anwenden?

In ähnlicher Weise haben Sie vielleicht auch jemanden dazu überredet, das Gegenteil von dem zu tun, was von ihm erwartet wurde. Möglicherweise haben Sie dies sogar unwissentlich getan. Dies sind einige Beispiele für umgekehrte Psychologie . Umgekehrte Psychologie findet oft statt, wenn jemand versucht, Sie zu überreden, etwas zu tun, von dem er glaubt, dass es gut für Sie ist, für ihn geeignet ist oder sogar für Sie beide oder die Umgebung, in der Sie sich beide befinden (wie Zuhause oder Arbeit). . Wenn die traditionelle Überzeugung versagt, kann umgekehrte Psychologie eine alternative Überzeugungstaktik sein, um jemanden dazu zu bringen, das zu tun, was Sie wollen.

Looking for services related to this subject? Get in touch with these experts today!!

Experts

Was ist umgekehrte Psychologie?

Umgekehrte Psychologie ist eine durchdachte und geplante Überzeugungstaktik, um die Gefühle und das Denken einer Person so zu lenken, dass sie gezwungen wird, nach Ihren Wünschen zu handeln. Normalerweise ist diese Überzeugungsmethode sehr subtil, unterschwellig und oft nicht einmal wahrnehmbar.

Ist umgekehrte Psychologie eine Form der Manipulation?

Es sollte klar sein, dass umgekehrte Psychologie eine Form der Manipulation ist, bei der jemand darauf zurückgreift, genau das Gegenteil von dem zu sagen, was von ihm erwartet wird, um den anderen dazu zu bringen, eine bestimmte Handlung auszuführen. Es wird normalerweise eingesetzt, wenn Sie es versäumt haben (oder wissen, dass Sie scheitern werden), jemanden mit traditionellen Überzeugungs- oder Manipulationstaktiken zu überzeugen oder zu überzeugen, etwas zu tun. Normalerweise verbinden wir mit dem Begriff „Manipulation“ eine Aura der Negativität, aber umgekehrte Psychologie ist in einer Reihe von Situationen nützlich, die zu einem positiven Ergebnis führen.

Reverse Psychology Bedeutung: Was ist die Definition von Reverse Psychology?

Es gibt viele Definitionen der umgekehrten Psychologie . Die vielleicht am leichtesten verständliche, nicht-technische Beschreibung ist, dass Reverse Psychology eine Überzeugungstechnik ist, bei der eine Person jemanden dazu drängt, auf eine bestimmte Weise zu handeln oder sich zu verhalten, indem sie ihm sagt, dass er genau das Gegenteil tun soll.

Wann verwenden Menschen Reverse Psychology?

Reverse Psychologie kann in vielen Situationen nützlich sein: zu Hause, am Arbeitsplatz, bei Verhandlungen oder auf dem Spielplatz. Es wird von den meisten Menschen, die die Person, mit der sie es zu tun haben, bis zu einem gewissen Grad verstehen, oft sehr unbewusst verwendet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Menschen die Überzeugungsmethode der umgekehrten Psychologie verwenden , um jemanden zu einem bestimmten Verhalten zu motivieren, indem sie ihn auffordern, genau das Gegenteil zu tun.

Wie umgekehrte Psychologie funktioniert

Der Mechanismus „ Was ist umgekehrte Psychologie ?“ und wie sie auf den menschlichen Geist wirkt, wird weltweit von Psychologen umfassend untersucht. Viele verwenden Begriffe wie paradoxe Intervention oder Anti-Suggestion , um die umgekehrte Psychologie zu beschreiben.

Wenn Sie jemanden bitten, das Gegenteil zu tun, nimmt er es als Herausforderung auf sich, seinen Wert zu beweisen, indem er die von Ihnen gewünschte Aktion als Teil der Taktik durchführt. Diese Technik wird von einigen Psychologen auch als strategische Antikonformität bezeichnet.

Umgekehrte Psychologie und Reaktanztheorie

Das zugrunde liegende Konzept hinter der umgekehrten Psychologie ist Reaktanz oder der Wunsch, die bedrohte Handlungsfreiheit wiederherzustellen. Die Reaktanztheorie besagt, dass Menschen ein intuitives Bedürfnis haben, ihre Entscheidungsfreiheit zu schützen. Sie wollen nicht weggenommen werden und fühlen sich hilflos, wenn ihre Freiheit bedroht ist. Daher kann eine Person große Anstrengungen unternehmen, um diese Freiheit zu schützen.

Während es Verhaltensweisen auslöst, die die umgekehrte Psychologie unterstützen, ist Reaktanz eine unangenehme Motivationserregung, keine positive. Es basiert auf der Idee, dass Sie ausnahmslos alles wollen werden, was Ihnen gesagt wird, dass Sie es nicht haben können.

Funktioniert umgekehrte Psychologie immer?

Umgekehrte Psychologie funktioniert nicht immer bei jedem. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Menschen – diejenigen, die nachgiebig und widerständig sind. Gefällige Menschen befolgen Anweisungen normalerweise ohne Kontroversen, während widerständige Menschen dazu neigen, voreingenommener oder eigensinniger zu sein. Wenn Sie umgekehrte Psychologie bei jemandem anwenden, stellen Sie sicher, dass Sie herausfinden, um welche Art von Person es sich handelt. Aber eine Person hat immer den freien Willen zu entscheiden, wie sie sich entscheidet zu handeln. Selbst wenn sie früher auf die umgekehrte Psychologie reagiert haben, ist nicht garantiert, dass sie dies erneut tun werden.

Warum Reverse Psychology effektiv ist

Die umgekehrte Psychologie, auch als umgekehrte Psychoanalyse bekannt, arbeitet hauptsächlich an widerständigen Menschen. Eine einfache, direkte Anfrage funktioniert besser bei konformen Personen.

Ihre Eltern, Lehrer oder Manager bei der Arbeit haben möglicherweise umgekehrte Psychologie verwendet, um Sie dazu zu bringen, das zu tun, was gut für Sie ist oder was erforderlich ist. Dies liegt daran, dass die Überzeugungstechnik bei bestimmten Arten von Menschen funktioniert, die anders arbeiten und mit Diplomatie und einigen intelligenten Fähigkeiten behandelt werden müssen.

Einsatz von Reverse Psychology bei der Arbeit

Bei der Arbeit brauchen bestimmte Mitarbeiter, die sehr talentiert und qualifiziert sind, möglicherweise eine Herausforderung oder einen negativen Anstoß, um gute Leistungen zu erbringen. Während sie anfangs vielleicht eine Herausforderung sehen, werden sie, sobald sie erfolgreich sind, genauso glücklich sein wie Sie. Unter manchen Umständen brauchen andere etwas länger, um zu erkennen, was in einer Aufgabe benötigt wird. Wenn Sie geduldig sind und diese Taktiken der umgekehrten Psychologie sanft anwenden, werden Sie mit Sicherheit für Sie beide belohnt.

Beispiele für umgekehrte Psychologie

Hier sind einige Beispiele für umgekehrte Psychologie , die in einigen vertrauten Alltagssituationen eine Rolle spielen:

  • Eine Mutter fordert ihren Sohn spielerisch heraus, dass er sein Frühstück nicht in 10 Minuten beenden kann. Sie tut dies, damit er kein Essen verschwendet und seinen Schulbus verpasst. Die meisten Kinder würden darauf reagieren, indem sie ihre Mahlzeit schnell fertigstellen.
  • Da Kinder dazu neigen, stur zu sein, verwenden Lehrer oft umgekehrte Psychologie, um ihre Schüler zu motivieren, ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen, und ihnen wertvolle Lebenslektionen beizubringen.
  • Wenn Ihr Freund oder Ehepartner immer zu spät kommt und sich nicht an vereinbarte Fristen hält, müssen Sie sicherstellen, dass er die Zeit anderer respektiert. Wenn Sie sie herausfordern und sagen, dass sie sicher sind, dass sie an diesem Abend wieder zu spät zum Abendessen kommen werden, werden sie entschlossen sein, pünktlich zu sein, und sei es nur, um einen Punkt zu beweisen. Aber es wird eine Lektion gelernt!

Wann man Reverse-Psychology-Techniken nicht anwenden sollte

Wenn Sie die Psychologie der umgekehrten Psychologie kennen, sollten Sie wissen, dass es nicht in allen Situationen vorteilhaft ist, die umgekehrte Psychologie anzuwenden. Wenn Sie sich für eine solche Überzeugungstaktik entscheiden, behalten Sie die andere Person und die Situation im Auge. Manchmal kann es kontraproduktiv sein und zu unerwünschten Ergebnissen führen. Es gibt viele Möglichkeiten, umgekehrte Psychologie konstruktiv einzusetzen , sowohl für sich selbst als auch für andere.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority