Überfokussiertes ADHS: Wie man mit überfokussiertem ADHS lebt

Mai 23, 2024

8 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Überfokussiertes ADHS: Wie man mit überfokussiertem ADHS lebt

Einführung

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine Entwicklungsstörung, die in der Kindheit beginnt. Die Hauptprobleme, mit denen eine Person mit ADHS konfrontiert ist, sind Aufmerksamkeitsschwierigkeiten, Impulsivität und Hyperaktivität. Während die meisten Menschen Ablenkbarkeit und Ruhelosigkeit als typische Symptome von ADHS betrachten, gibt es ein Symptom und einen Subtyp, den die meisten Menschen ignorieren: Überfokussiertes ADHS. Personen mit überfokussiertem ADHS kämpfen mit übermäßiger Aufmerksamkeit für Details und Hyperfokus auf bestimmte Aufgaben oder Gedanken. In diesem Artikel werden wir uns mit den Feinheiten von überfokussiertem ADHS befassen.

Was ist überfokussiertes ADHS?

Viele Menschen glauben, dass ADHS lediglich ein Defizit an Aufmerksamkeit und Impulskontrolle ist. Doch in Wirklichkeit ist die Störung viel mehr als das. Genau genommen ist ADHS eine Störung einer kognitiven Fähigkeit, die als exekutive Funktionen bezeichnet wird. exekutive Funktionen sind der Teil des Gehirns, der für die Planung und Organisation von Dingen sowie für das Einleiten oder Unterbinden von Handlungen verantwortlich ist [1]. Daher haben Menschen mit ADHS Schwierigkeiten mit exekutiven Funktionen, wie der Überwachung ihrer Aktivitäten oder der Regulierung ihrer Aufmerksamkeit.

Eine Folge dieser Unfähigkeit zur Regulierung ist die Schwierigkeit, die Aufmerksamkeit von einer Aufgabe auf eine andere zu lenken. Die Person scheint sich also auf eine Aufgabe zu überfokussieren oder hyperfokussiert zu sein [1].

Überfokussierung ADHS wird auch Hyperfokus genannt. Die Person ist so intensiv in eine Aufgabe vertieft, dass sie sich auf nichts anderes in der Umgebung konzentrieren kann [2]. Manche haben diesen Zustand als „hypnotischen Zauber“ oder als „Fixierung“ auf eine Aufgabe beschrieben, insbesondere in Fällen, in denen die Aufgabe interessant, interaktiv und operativ ist [3].

In einem Zustand der Hyperfokussierung neigen Betroffene dazu, andere Dinge in ihrer Umgebung zu vernachlässigen und stundenlang auf die Aufgabe fixiert zu bleiben. Weitere Merkmale der überfokussierten ADHS sind mangelnde Flexibilität bei der Wahrnehmung, Unfähigkeit, die Aufmerksamkeit zu verlagern, Zwanghaftigkeit und Besorgnis oder Protest, wenn die Aufmerksamkeit woanders gefordert wird [4].

Auch wenn die American Psychiatric Association die Überfokussierung von ADHS nicht offiziell als Untertyp der ADHS anerkennt und das Symptom der Hyperfokussierung nicht in ihren Diagnosekriterien auftaucht [3] [4]. Dennoch ist diese Erfahrung bei Personen mit ADHS sowohl signifikant als auch weit verbreitet. Einige Forscher plädieren dafür, sie als separate Dimension der ADHS bei Erwachsenen zu definieren [3].

Muss gelesen werden – Hyperfokus

Was sind die Symptome einer überfokussierten ADHS?

Bei überfokussierter ADHS beschäftigt sich die Person über einen langen Zeitraum mit einer Aktivität. Während dieser Beschäftigung erleben viele Personen ein verzerrtes Zeitgefühl; sie erkennen nicht, wie viel Zeit vergangen ist, oder nehmen die Welt um sie herum nicht wahr [3] [5].

Zu den weiteren Symptomen zählen neben der intensiven Konzentration auf die Aufgabe [2] [4]:

  • Probleme, die Aufmerksamkeit auf andere Reize zu lenken
  • Unfähigkeit, Anweisungen rechtzeitig zu befolgen
  • In der Aktivität oder dem Gedanken stecken bleiben
  • Zwanghaft und zwanghaft werden
  • Gereizt oder streitlustig werden
  • Schwierigkeiten bei der Anpassung an eine veränderte Umgebung

Abgesehen von diesen Symptomen kann es zu unterschiedlichen Graden von Hyperaktivität kommen. Diese Symptome können erhebliche negative Auswirkungen auf das Leben der Person haben. Darüber hinaus diagnostizieren Ärzte bei Menschen oft eine überfokussierte ADHS-Erkrankung falsch, was zu mehr Problemen als Lösungen führt.

Lesen Sie mehr – ADHS-Hyperfokus: Die wahre Tatsache entfesseln

Welche Auswirkungen hat eine überfokussierte ADHS?

Manche meinen, dass Überfokussierung positiv sein und die Kreativität steigern kann [3]. Die Symptome von Überfokussierung bei ADHS können es jedoch schwierig machen, bei Aufgaben erfolgreich zu sein, die eine Person geistig flexibel machen müssen, wie etwa in der Schule oder bei der Arbeit [4]. Einige Bereiche, die durch Überfokussierung bei ADHS beeinträchtigt werden können, sind:

Welche Auswirkungen hat eine überfokussierte ADHS?

Negative Auswirkungen auf die akademische Laufbahn

Da eine Person im Schulalltag häufig ihren Fokus zwischen Fächern und Themen wechseln muss, haben Personen mit Überfokussierungs-ADHS in der Schule Probleme. Forscher haben in vielen Studien festgestellt, dass dieser Kampf Realität ist [3].

Negative Auswirkungen auf das Berufsleben

Priorisierung und Zeitmanagement sind zwei Fähigkeiten, die durch übermäßige Konzentration auf ADHS beeinträchtigt werden, aber in fast allen beruflichen Situationen erforderlich sind. Die Unfähigkeit, Prioritäten zu setzen oder Zeit zu managen, kann bei ADHS-Patienten zu verpassten Terminen, unvollständigen Projekten und einem Gefühl der Überforderung führen und ihrem Berufsleben schaden.

Übermäßiger Gebrauch von Videospielen und anderen Medien

Studien haben gezeigt, dass bestimmte Situationen Hyperfokus auslösen. Diese Situationen sind typischerweise diejenigen, die die Person innerlich als lohnend und angenehm empfindet, wie Videospiele oder soziale Medien [5] [6]. Daher können Personen mit dieser Art von ADHS Medienkanäle übermäßig nutzen, was unweigerlich negative Folgen für sie hat [5].

Negative Auswirkungen auf Beziehungen

Die intensive Konzentration und Hyperfokussierung kann auch persönliche Beziehungen belasten. Betroffene neigen dazu, so in ihre Gedanken oder Aufgaben vertieft zu sein, dass sie soziale Interaktionen vernachlässigen oder sogar ihren sozialen Verpflichtungen nicht nachkommen, wie z. B. zu einem geplanten Date zu erscheinen [2].

Emotionalen Stress

Überfokussierte ADHS-Patienten gehen häufig mit sich wiederholenden Denkmustern einher. Wenn die Hyperfokussierung gestört ist, kann dies zu Angstzuständen und emotionalem Stress führen. Wenn die Situation für eine Person mit ADHS nicht wie geplant oder erwartet verläuft, verursacht dies darüber hinaus emotionale Unruhe [2]. Insgesamt kann der Stress bei dieser Art von ADHS zunehmen.

Weitere Informationen – Hyperfixierung vs. Hyperfokus: ADHS, Autismus und psychische Erkrankungen

Wie kann man jemanden mit überfokussiertem ADHS unterstützen?

Bei der Unterstützung von Personen mit überfokussierter Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist Empathie gegenüber ihren individuellen Herausforderungen wichtig. Hier sind einige Strategien zur Unterstützung von Personen mit überfokussierter ADHS:

Wie kann man jemanden mit überfokussiertem ADHS unterstützen?

Verstehen Sie die Symptome

Es ist wichtig zu verstehen, wie sich die Überfokussierung von ADHS bei jedem Individuum manifestiert. Man kann sie besser kontrollieren, indem man herausfindet, worauf man sich normalerweise hyperfokussiert [7]. Manchmal, wie beispielsweise nachts oder vor einem wichtigen Meeting, ist es am besten, Aktivitäten zu vermeiden, die Hyperfokus auslösen können.

Sorgen Sie für eine unterstützende Umgebung, indem Sie Erinnerungen hinzufügen

Das Anbieten externer Erinnerungen und Tools zur Unterstützung des Zeitmanagements und der Aufgabenpriorisierung kann für eine Person mit überfokussiertem ADHS äußerst hilfreich sein [2] [7] [8]. Dies könnten visuelle Hinweise, Alarme, digitale Organizer oder vertrauenswürdige Personen in der Umgebung sein, die dabei helfen können, den Überblick zu behalten, wie viel Zeit vergangen ist, wann man weitermachen sollte und was an einem Tag Priorität haben sollte.

Übergangszeit planen

Es ist für die Person schwierig, aus ihrem Hyperfokuszustand herauszukommen, und sie erlebt oft emotionalen Stress oder Irritation. Die Entwicklung eines Übergangsplans, der lohnend und sanft ist und die Person nicht unter Druck setzt, kann hilfreich sein [9]. Dieser kann in Zusammenarbeit mit der Person oder dem Kind erstellt werden, da diese normalerweise am besten beurteilen können, was ihnen am meisten hilft [2].

Nutzen Sie die Kraft der Überfokussierung

Personen mit ADHS konzentrieren sich übermäßig auf Dinge, die sie als lohnend empfinden. Wenn man also die Belohnungskomponente in akademischen oder beruflichen Situationen erhöhen kann, könnte man den Zustand der Hyperfokussierung zu ihrem Vorteil auslösen. [8] Die Nutzung der Kraft der Überfokussierung kann also zu einer Steigerung des Erfolgs des Einzelnen führen.

Suchen Sie professionelle Hilfe

Auf ADHS spezialisierte Psychologen oder Therapeuten können eine enorme Hilfe sein, da sie Strategien und Interventionen anbieten können, die auf die individuellen Bedürfnisse der Person mit überfokussierter ADHS zugeschnitten sind. Der Fachmann kann möglicherweise Techniken wie kognitive Verhaltenstherapie und Kompetenztraining anwenden, um die Kontrolle einer Person über ihre ADHS zu verbessern.

Lesen Sie mehr über – Hyperfokus-Autismus

Abschluss

Überfokussierte ADHS kann besondere Herausforderungen darstellen, die spezifische Interventionen erfordern. Durch die Anwendung eines Ansatzes, der Aufklärung, Therapie und praktische Strategien kombiniert, können Personen mit überfokussierter ADHS eine bessere Kontrolle über ihr Leben erlangen.

Wenn Sie unter einer überfokussierten ADHS-Erkrankung leiden, wenden Sie sich an die Experten von United We Care. Bei United We Care sorgt unser Team dafür, dass Sie die besten Lösungen für Ihr allgemeines Wohlbefinden erhalten.

Verweise

  1. C. Huang, „Ein Blick auf ADHS: Die Auswirkungen von Hyperfixierungen und Hyperfokus von der Adoleszenz bis zum Erwachsenenalter“, Journal of Student Research , Bd. 11, Nr. 3, 2022. doi:10.47611/jsrhs.v11i3.2987
  2. C. Raypole, „Überfokussiertes ADHS: Symptome, Behandlungen und mehr“, Healthline, https://www.healthline.com/health/adhd/overfocused-add (abgerufen am 7. Juni 2023).
  3. ET Ozel-Kizil et al. , „Hyperfokussierung als Dimension der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung bei Erwachsenen“, Research in Developmental Disabilities , Bd. 59, S. 351–358, 2016. doi:10.1016/j.ridd.2016.09.016
  4. „Was ist überfokussiertes ADS?“, Was ist überfokussiertes ADS? Symptome und Behandlung von überfokussiertem ADS | Drake Institute, https://www.drakeinstitute.com/what-is-overfocused-add (abgerufen am 7. Juni 2023).
  5. KE Hupfeld, TR Abagis und P. Shah, „Leben ‚in der Zone‘: Hyperfokus bei Erwachsenen mit ADHS“ , ADHD Attention Deficit and Hyperactivity Disorders , Bd. 11, Nr. 2, S. 191–208, 2018. doi:10.1007/s12402-018-0272-y
  6. Y. Groen et al. , „Testen der Beziehung zwischen ADHS und Hyperfokus-Erlebnissen“, Research in Developmental Disabilities , Bd. 107, S. 103789, 2020. doi:10.1016/j.ridd.2020.103789
  7. „Hyperfokus: Definition, Vorteile, Nachteile und Tipps zur Kontrolle“, WebMD, https://www.webmd.com/add-adhd/hyperfocus-flow (abgerufen am 7. Juni 2023).
  8. R. Flippin, „Hyperfokus: Das ADHS-Phänomen der intensiven Fixierung“, ADDitude, https://www.additudemag.com/understanding-adhd-hyperfocus/ (abgerufen am 7. Juni 2023).
  9. ML Conner, „Aufmerksamkeitsdefizitstörung bei Kindern und Erwachsenen: Strategien für Erlebnispädagogen.“, : Erlebnispädagogik: Eine wichtige Ressource für das 21. Jahrhundert. Proceedings Manual der jährlichen internationalen Konferenz der Association for Experiential Education , November 1994.

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority