Beziehung: 5 geheime Bedeutung von Beziehungen in unserem Leben

Juni 3, 2024

10 min read

Avatar-Foto
Author : United We Care
Beziehung: 5 geheime Bedeutung von Beziehungen in unserem Leben

Einführung

Wir sind unser ganzes Leben lang von Menschen umgeben. Manche dieser Menschen stehen uns nahe, manche kennen wir einfach und manche werden wir in unserem Leben nie kennenlernen. Die Menschen, denen wir nahe kommen, sind das, was wir „Beziehungen“ nennen. Wir alle möchten sichere und gesunde Beziehungen haben, statt unsichere und ungesunde. Sichere und gesunde Beziehungen helfen uns, persönlich und beruflich zu wachsen.

Tun Sie, was Sie können, um zu zeigen, dass Ihnen das Wohl anderer Menschen am Herzen liegt, und Sie werden unsere Welt zu einem besseren Ort machen.“ – Rosalynn Carter [1]

Warum sind Beziehungen für uns wichtig?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie unser Leben aussehen würde, wenn wir unsere Familie, Freunde oder Kollegen nicht hätten? Ich persönlich glaube, ich wäre nicht dort, wo wir jetzt sind. Meine Freunde und meine Familie bedeuten mir alles.

Beziehungen spielen in unserem Leben eine sehr wichtige Rolle. Sie helfen uns bei unserem emotionalen und mentalen Wohlbefinden durch Vertrauen, Unterstützung, Liebe und ein Gefühl der Zugehörigkeit. Wenn wir starke und gesunde Beziehungen um uns herum haben , glaube ich, dass wir jede Herausforderung meistern können, die das Leben für uns bereithält. Tatsächlich neigen wir dazu, auch ein längeres und glücklicheres Leben zu führen. Selbst Beziehungen, die von Natur aus toxisch sind, sind wichtig für uns, um einige Lektionen zu lernen und bessere Menschen zu werden.

Auch Arbeitsbeziehungen sind wichtig. Ich hatte zum Beispiel eine Arbeitskollegin, die mir während meiner beruflichen Laufbahn durch viele Höhen und Tiefen half. Dadurch verbesserte sich meine Leistung, ich war bei der Arbeit positiver und zufriedener. Sie half mir sogar, bessere Chancen zu finden.

Sie haben sicherlich die Fernsehserie This Is Us gesehen. In der Serie dreht sich alles um Beziehungen. Sie sagt uns, dass unsere Familie und Freunde, auch wenn sie nicht perfekt sind, wichtig sind, um uns zu unterstützen und uns auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, auch wenn uns das nicht gefällt.

Wie beeinflussen Beziehungen unser tägliches Leben?

Jede Art von Beziehung ist wichtig für uns, um ein besseres und erfüllteres Leben zu führen [2]:

  1. Emotionale Unterstützung: Jeder Tag ist ein neuer Tag, was bedeutet, dass jeder Tag eine neue Herausforderung mit sich bringen kann. Stellen Sie sich vor, Sie müssten alles alleine machen, ohne Unterstützung und ohne jemanden, mit dem Sie reden oder Ihre Gefühle teilen können. Könnten Sie sich den Herausforderungen mit der richtigen Einstellung stellen? Nein, das wäre schwierig. Das ist die Rolle, die Beziehungen spielen. Sie helfen uns, die Herausforderungen zu bewältigen und bieten uns gleichzeitig emotionale Unterstützung.
  2. Gesundheit: Wenn wir allein sind, kann unser Geist in den Selbstgesprächsmodus wechseln und meistens reden wir negativ mit uns selbst, was unsere körperliche und geistige Gesundheit beeinträchtigen kann. Wenn wir von positiven Beziehungen umgeben sind, werden sie uns positiv denken lassen und das Risiko chronischer Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck sowie sogar psychischer Probleme wie Stress, Angstzustände und Depressionen verringern.
  3. Produktivität: Freunde und Familie mit einer positiven Einstellung können uns antreiben und motivieren, bis wir Ziele erreichen und produktiver werden. Manchmal gaben meine Freunde und ich uns gegenseitig Ziele, innerhalb einer Stunde eine bestimmte Aufgabe zu erledigen. Auf diese Weise fühlte ich mich nicht nur unterstützt, sondern auch wertgeschätzt. Dieser Anstoß weckte in mir den Wunsch, mehr auf meine Ziele hinzuarbeiten.
  4. Selbstwertgefühl: Menschen beeinflussen die Art, wie wir sprechen, wie wir gehen, welche Nahrung wir zu uns nehmen, welche Musik wir hören usw. Wenn wir positive Beziehungen haben, werden auch die Veränderungen positiv sein und unser Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen steigern.
  5. Glück: Glückliche Beziehungen verbreiten Glück in Ihrem ganzen Leben. Das ist das Mantra, nach dem ich lebe, wenn es um Beziehungen geht. Wenn wir mit unseren Lieben zusammen sind, haben wir das Gefühl, dass alles möglich ist und wir die Welt erobern können. Solche Gedanken und Gefühle bringen Freude und Zufriedenheit.

Weitere Informationen zu: Anhangsproblem

Was sind einige wichtige Tipps für eine gute Beziehung?

Es ist einfach, gute Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Es kostet zwar Zeit und Mühe, aber am Ende des Tages lohnt es sich [3]:

Was sind einige wichtige Tipps für eine gute Beziehung?

  1. Kommunikation: Meine Großmutter sagte immer: „Reden löst alles. Also lerne zu reden und deine Gefühle mitzuteilen.“ Heute weiß ich jedoch, dass es zwar wichtig ist, über seine Gefühle zu sprechen, es aber noch wichtiger ist, ein guter Zuhörer zu sein. Wenn wir zuhören, verstehen wir die Person und ihre Probleme besser. Dies kann helfen, starke Beziehungen aufzubauen.
  2. Respekt: Ich denke, Höflichkeit und Freundlichkeit sind für den Aufbau einer Beziehung unerlässlich. Die Bindung zu Menschen, die wir respektieren, ist automatisch stark. Das bedeutet nicht, dass wir keine Meinungsverschiedenheiten haben werden. Es bedeutet lediglich, dass wir die Beziehung trotz Meinungsverschiedenheiten als wertvoller erachten werden. Sie schafft einen sicheren und unterstützenden Raum, in dem sich jeder entwickeln kann.
  3. Empathie: Empathie ist die Fähigkeit, sich vorzustellen, was eine Person durchmachen muss, und ihre Gefühle zu verstehen. Durch Empathie können wir sensibler auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen, die wir lieben, und sie bei den Problemen oder Herausforderungen unterstützen, mit denen sie konfrontiert sind.
  4. Vertrauen: Vertrauen entsteht nicht an einem Tag . Es braucht Zeit und Mühe. Es ist jedoch auch möglich, dass wir jahrelang mit jemandem zusammen sind und ihm dennoch nicht vertrauen. Vertrauen entsteht durch Respekt und Achtung. Wenn wir sagen, dass wir jemandem vertrauen, wissen wir auch, dass alles, was wir ihm sagen, nur ihm gilt und dass er seine Versprechen halten wird.
  5. Kompromisse: Sie haben vielleicht schon Leute sagen hören: „Mach du selbst, die Welt wird sich anpassen.“ Obwohl es wichtig ist, man selbst zu sein, ist es auch wichtig, anderen den Freiraum zu geben, sich anzupassen, und dafür müssen beide möglicherweise bei bestimmten Faktoren Kompromisse eingehen. Wir können nicht sagen, dass es entweder nach meiner Nase oder gar nicht geht. Wir müssen einen Mittelweg finden, bei dem alle mit den Lösungen einverstanden sind. Auf diese Weise können Sie Ihre Werte und Grenzen in der Beziehung wahren.
  6. Qualitätszeit: Je mehr Zeit wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben, desto besser kennen wir sie. Meine Lieben und ich haben uns vorgenommen, dass wir uns jede Woche, komme was wolle, Zeit für uns selbst nehmen und keine Arbeit oder andere Verpflichtungen diese Zeit beeinträchtigen können. Dadurch ist unsere Bindung stärker geworden und es herrscht mehr Vertrauen in unserer Beziehung.
  7. Vergebung: Wir alle machen Fehler, das ist die universelle Wahrheit. Wenn wir jedoch einer Person vergeben, ist das mehr für uns als für die andere Person. Vergebung gibt uns die Möglichkeit, Wut und Groll loszulassen und im Leben weiterzumachen. Manchmal ist es auch wichtig zu vergeben und zu zeigen, dass Ihnen die Beziehung wichtiger ist als der Fehler.

Lesen Sie mehr zum Thema Zwischenmenschliche Beziehungen .

Wie geht man mit einer schwierigen Beziehung um?

Hin und wieder kann es passieren, dass wir in unser Leben mit herausfordernden und toxischen Beziehungen geraten. Allerdings ist es auch möglich, mit ihnen umzugehen [4]:

Wie geht man mit einer schwierigen Beziehung um?

  1. Identifizieren Sie das Problem: Zu erkennen, dass ein Problem besteht, ist der erste Schritt zur Lösung des Problems. Um das Problem klarer zu erkennen und zu identifizieren, ist es wichtig, es konkret und transparent zu beschreiben. Nehmen wir beispielsweise an, Sie haben ein Problem damit, dass Ihr Ehepartner nicht genug Zeit für die Familie hat. Dann sagen Sie klar und deutlich, wann Sie sich so gefühlt haben.
  2. Effektiv kommunizieren: Sobald Sie die Probleme identifiziert haben, ist ein respektvolles Gespräch unerlässlich. Sie müssen sich ruhig ausdrücken, ohne der anderen Person Vorwürfe zu machen oder sie anzugreifen. Sie können keine Ausdrücke wie „Das machst du immer“ oder „Das sagst du immer“ verwenden. Sie müssen die Türen offen halten, damit das Gespräch höflich verlaufen kann.
  3. Grenzen setzen: Der nächste Schritt besteht darin, herauszufinden, was für Sie funktioniert und was nicht. Wenn Sie dabei konsequent bleiben, können Sie sich selbst und andere zur Verantwortung ziehen. Wenn Ihre Familie beispielsweise mehr Zeit von Ihnen verlangt, sagen Sie ihnen, dass Ihre Arbeit auch Priorität hat.
  4. Gemeinsamkeiten finden: Auf halbem Weg zu kommen ist eine Möglichkeit, die Beziehung aufrechtzuerhalten. Finden Sie die gemeinsamen Faktoren und Lösungen, an denen Sie arbeiten können, damit die Bedürfnisse beider erfüllt werden, auch wenn einer oder beide sich anpassen und Kompromisse eingehen müssen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie können der Familie nicht mehr als eine Stunde pro Tag widmen, dann halten Sie sich an diese Grenze. Die Familienmitglieder können dann versuchen, sich anzupassen, ohne sich zu beschweren.
  5. Suchen Sie Unterstützung: Manchmal kann es helfen, den Rat einer dritten Person einzuholen, um die Beziehung zu retten. Sie können mit einem anderen Familienmitglied oder einigen vertrauenswürdigen Freunden sprechen. Wenn nicht, versuchen Sie, professionelle Hilfe zu suchen. United We Care ist eine solche Plattform, die Ihnen helfen kann.
  6. Passen Sie auf sich auf: Wenn Sie sich mit den Problemen und Herausforderungen einer Beziehung auseinandersetzen, geben Sie sich den Freiraum, die Dinge zu durchdenken. Sie können sich sogar selbst um sich selbst kümmern, indem Sie Sport treiben, ins Spa gehen, ausreichend schlafen usw.
  7. Erwägen Sie, die Beziehung zu beenden: Wenn es zum Schlimmsten kommt und Sie nichts mehr tun können, um die Beziehung zu retten, ist es besser, loszulassen. Ich weiß, dass das schmerzhaft sein kann, aber es ist besser, die Beziehung zu beenden, als sich selbst immer mehr Schaden zuzufügen.

Muss gelesen werden – Beziehung und Liebe in Zeiten der Bildschirmzeit

Abschluss

Es ist wichtig, dass wir uns mit Menschen umgeben, die wir lieben. Menschen zu haben, die wir lieben und denen wir vertrauen, kann unsere körperliche und geistige Gesundheit stärken. Solche Beziehungen können uns helfen, einen Sinn in unserem Leben zu finden und geben uns den Raum und die Führung, um zu schönen, fürsorglichen und freundlichen Menschen heranzuwachsen. Wenn eine Beziehung jedoch toxisch wird, ist es auch wichtig, zu lernen, loszulassen.

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Beziehung haben, können Sie sich an unsere erfahrenen Beziehungsberater wenden oder weitere Inhalte bei United We Care erkunden! Bei United We Care zeigt Ihnen ein Team aus Wellness- und psychischen Gesundheitsexperten die besten Methoden für Ihr Wohlbefinden.

Verweise

[1] LC Hawkley und JT Cacioppo, „Loneliness Matters: A Theoretical and Empirical Review of Consequences and Mechanisms“, Annals of Behavioral Medicine , Bd. 40, Nr. 2, S. 218–227, Juli 2010, doi: 10.1007/s12160-010-9210-8. [2] M. Zola, „Warum sind persönliche Beziehungen wichtig? – Eugene Therapy“, Warum sind persönliche Beziehungen wichtig? – Eugene Therapy , 16. Dezember 2021. https://eugenetherapy.com/article/why-are-personal-relationships-important-3/ [3] „Top-Tipps zum Aufbau und zur Pflege gesunder Beziehungen“, Mental Health Foundation . https://www.mentalhealth.org.uk/our-work/public-engagement/healthy-relationships/top-tips-building-and-maintaining-healthy-relationships [4] E. Barker, „Schwierige Beziehungen: 5 einfache Wege, sie zu verbessern, gestützt durch Forschung – Barking Up The Wrong Tree“, Barking Up The Wrong Tree , 4. Oktober 2015. https://bakadesuyo.com/2015/10/difficult-relationships/

Unlock Exclusive Benefits with Subscription

  • Check icon
    Premium Resources
  • Check icon
    Thriving Community
  • Check icon
    Unlimited Access
  • Check icon
    Personalised Support
Avatar-Foto

Author : United We Care

Nach oben scrollen

United We Care Business Support

Thank you for your interest in connecting with United We Care, your partner in promoting mental health and well-being in the workplace.

“Corporations has seen a 20% increase in employee well-being and productivity since partnering with United We Care”

Your privacy is our priority